Biblio

Export 215 results:
Autor Titel [ Typ(Asc)] Jahr
Filters: Keyword is Gedächtnis Erinnerung Gedenken  [Clear All Filters]
Book Chapter
E. Francois, Ist eine gesamteuropäische Erinnerungskultur vorstellbar? Eine Einleitung, in Transnationale Erinnerungsorte: Nord- und südeuropäische Perspektiven, B. Henningsen, Kliemann-Geisinger, H., und Troebst, S. Berlin: BWV, Berliner Wiss.-Verl., 2009, S. 13–30.
F. M. Eybl, Historie als literarische Gelegenheit. Die Wiener Türkenbelagerung 1683 in der Literatur der Jubiläumsjahre 1933 und 1983, in Der literarische Umgang der Österreicher mit Jahres- und Gedenktagen, W. Schmidt-Dengler Wien: ÖBV, 1994, S. 25–40.
E. Wolfrum, Geschichtspolitik in der Bundesrepublik Deutschland 1949–1989. Phasen und Kontroversen, in Umkämpfte Vergangenheit. Geschichtsbilder, Erinnerung und Vergangenheitspolitik im internationalen Vergleich, P. Bock und Wolfrum, E. Göttingen: V&R, 1999, S. 55–81.
A. Assmann, Geschichte findet Stadt, in Kommunikation – Gedächtnis – Raum. Kulturwissenschaften nach dem "spatial turn", M. Csaky und Leitgeb, C. Bielefeld: transcript, 2009, S. 13–27.
L. Ziaja, Geschichte – Erinnerung – Kunst. Zum Potenzial eines schwierigen Verhältnisses, in Recollecting. Raub und Restitution, A. Reininghaus Wien: Passagen Verlag, 2009, S. 23–28.
R. Meister, Geschichte der Universität Wien, in Ruhmeshalle der Wiener Universität, O. Hinterberger Wien: Ludwig Auer, 1934, S. 29–68.
B. Perz und Wimmer, M., Geschichte der Gedenkstätte, in Das Gedächtnis von Mauthausen, Wien: , 2005, S. 58–73.
S. Schraut und Paletschek, S., Gender and memory culture in Europe Female representations in historical perspective, in The Gender of Memory. Cultures of Remembrance in nineteenth- and twentieth-Century Europe, S. Schraut und Paletschek, S. Frankfurt am Main: , 2008, S. 7–31.
B. Perz und Uhl, H., Gedächtnis-Orte im "Kampf um die Erinnerung". Gedenkstätten für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges und für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, in Memoria Austriae I. Menschen – Mythen – Zeiten, E. Brix, Bruckmüller, E., und Stekel, H. Wien: VGP, 2004, S. 545–.
W. Hardtwig, Fiktive Zeitgeschichte? Literarische Erzählung, Geschichtswissenschaft und Erinnerungskultur in Deutschland, in Verletztes Gedächtnis, K. H. Jarausch und Sabrow, M. Frankfurt am Main: , 2002, S. 99–123.
G. Vasold, Ernst Brücke und die Anfänge der Wiener Schule der Kunstgeschichte, in L’école viennoise d’histoire de l’art. Études réunies, Bd. 72, C. Trautmann-Waller 2011, S. 117–151.
H. Halbrainer, Erinnerungszeichen für PartisanInnen in der Steiermark, in Jahrbuch 2009, D. Ö. W. |Ddes öster Widerstandes Lit-Verlag, 2009, S. 205–234.
G. Baumgartner, Erinnerte und vergessene Zeit, in Memoria Austriae I. Menschen – Mythen – Zeiten, E. Brix, Bruckmüller, E., und Stekel, H. Wien: VGP, 2004, S. 530–544.
D. Rupnow und Uhl, H., Einleitung, in Zeitgeschichte ausstellen, Museen – Gedenkstätten – Ausstellungen, H. Uhl und Rupnow, D. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2011, S. 9–14.
H. Uhl, Einleitung, in Zivilisationsbruch und Gedächtniskultur. Das 20. Jahrhundert in der Erinnerung des beginnenden 21. Jahrhunderts, H. Uhl Innsbruck: StudienVerlag, S. 7–15.
B. Meyer, "Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist". Die Aktion Stolpersteine Interview mit Peter Hess und Rundgang: Stolpersteine im Grindelgebiet, in Die Verfolgung und Ermordung der Hamburger Juden 1933–1945. Geschichte, Zeugnis, Erinnerung, B. Meyer Hamburg: Landeszentrale für Politische Bildung, 2006, S. 167–206.
A. Staudinger, "Durch Gedenkfeiern gelegentlich zur Vergessenheit emporgehoben.." – Anmerkungen zur Funktion von Gedenktagen und zu grassierender Jubiläumshistorie, in Der literarische Umgang der Österreicher mit Jahres- und Gedenktagen, W. Schmidt-Dengler Wien: ÖBV, 1994, S. 17–24.
H. Folkers, Die gerettete Geschichte. Ein Hinweis auf Walter Benjamins Begriff der Erinnerung, in Mnemosyne. Formen und Funktionen der kulturellen Erinnerung, A. Assmann und Harth, D. Frankfurt am Main: Fischer TB, 1991, S. 363–377.
J. Holzner, Die Erinnerungskultur der Universität Wien. Gedenken an die Zeit von 1933 bis 1945, in Österreichische Hochschulen im 20. Jahrhundert. Austrofaschismus, Nationalsozialismus und die Folgen, Ö. H. Bundesvert HochschülerInnenschaft Wien: facultas wuv, 2013, S. 392–402.
F. Ruttner, Der Siegfriedskopf … oder wie die neue "Aufarbeitung der Vergangenheit" funktioniert, in Völkische Verbindungen. Beiträge zum deutschnationalen Korporationsunwesen in Österreich, H. Ian der Uni Wien Wien: , 2009, S. 192–198.
Ö. H. |Ö. Hochschül Wien, Der Siegfriedskopf (Geschichte eines rechtsextremen Denkmals), in Studienleitfaden Bachelor 2010, Wien: , 2010, S. 18–20.
H. Haupt, Der Heldenplatz. Ein Stück europäischer Geschichte im Herzen von Wien, in Wien Heldenplatz. Mythen und Massen. 1848 bis 1998, A. Douer Wien: Mandelbaum, 2000, S. 13–22.
M. Weigl, Der erste "zigeunerfreie Gau". Die "Bekämpfung des Zigeunerunwesens" in Kärnten/Koroška 1918–1945, in Friede, Freude, deutscher Eintopf – Rechte Mythen, NS-Verharmlosung und antifaschistischer Protest, Agegen den Konsens 2011, S. 247–267.
E. Kandel, Der Einfluß Wiens auf mein Leben in den Vereinigten Staaten, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, S. 31–42.
R. Musil, Denkmale, in Robert Musil. Gesammelte Werke, 1978.

Seiten