Biblio

Export 758 results:
[ Autor(Asc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is S  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
S
T. Marie Storkovich, Verbrannte Klimtbilder: Das Puzzle von Immendorf, Die Presse, Wien, 2015.
H. Joachim Störig, Weltgeschichte der Wissenschaft 1. Natur- und Geisteswissenschaften von der Antike bis ins 18. Jahrhunderts. Augsburg: Weltbild Verlag, 1992.
H. Joachim Störig, Weltgeschichte der Wissenschaft 2. Natur- und Geisteswissenschaften des 19. und 20. Jahrhunderts. Augsburg: Weltbild Verlag, 1992.
U. Storch, Klimt. Die Sammlung des Wien Museums [Katalog zur Ausstellung; Wien-Museum Karlsplatz, 18. Mai bis 16. September 2012]. Ostfildern: Hatje Cantz, 2012.
M. Stöltzner und Uebel, T., Verein Ernst Mach (Hg.): Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener Kreis (1929), in Wiener Kreis. Texte zur wissenschaftlichen Weltauffassung, Hamburg: Felix Meiner, 2006, S. 3–29.
G. Stoltenberg, Hochschule, Wissenschaft, Politik. Ullstein, 1968.
F. Stolt, Roland Graßberger (1905–1991). Akademischer Lehrer, Wissenschaftler und Praktiker bei der Ermittlung von Branddelikten, kripo.at - Onlinemagazin der Vereinigung Kriminaldienst Österreich, 2010. [Online]. Available: http://www.kripo.at/assets/graszberger-roland.pdf.
S. Stoller und Waniek, E., Universität, Bildung und Politik. Eine Bestandsaufnahme aus feministischer Sicht, Mitteilungen des Instituts für Wissenschaft und Kunst, Bd. 51, 1996.
M. Stolleis, Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschlands, Zweiter Band 1800-1914. München: C.H. Beck, 1992, S. 450-455.
M. Stolleis, Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland, 3. Bd. 1914–1945. München: C.H.Beck Verlag, 1999.
B. Stollberg-Rilinger, Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit. Eine Biographie. München: C.H. Beck Verlag, 2017.
A. Stohl, Warum der Narrenturm zu Wien keinen Garten hatte. Göttingen: V&R, 2005, S. 321–.
A. Stohl, Der Narrenturm oder Die dunkle Seite der Wissenschaft. Wien: Böhlau, 2000.
K. Stoffl und Urbas, E., Zwölf Jahre danach. Eine rückblickende Einschätzung der österreichischen Studentenbewegung, ÖZP|Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Bd. 9, S. 291–306, 1980.
H. Stoff, Der aktuelle Gebrauch der "longue durée" in der Wissenschaftsgeschichte, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Bd. 32, S. 144–158, 2009.
H. Stockhammer, Der OCV- Innenstruktur und Sozialisation. Zur Strukturanalyse des Cartellverbandes katholisch österreichischer Studentenverbindungen (ÖCV). Linz: Hochsch. für Sozial- und Wirtschaftswiss., 1970, S. 60 S.
S. Stöckel, Lisner, W., und Rüve, G., "Das Medium Wissenschaftszeitschrift seit dem 19. Jahrhundert Verwissenschaftlichung der Gesellschaft – Vergesellschaftung von Wissenschaft". Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2009, S. 254 S.
K. F. Stock, Heilinger, R., und Stock, M., Personalbibliographien österreichischer Dichter und Schriftsteller von den Anfängen bis zur Gegenwart. Pullach bei München: Verlag Dokumentation , 1972.
K. F. Stock, Heilinger, R., und Stock, M., Personalbibliografien österreichischer Persönlichkeiten. Graz: .
S. Stipsits, Gabriele Possanner - “…so giebt es nichts Widerwärtigeres, als ein die gesteckten Grenzen überschreitendes Mannweib.” Die konstruierte Devianz – Argumente gegen das Frauenstudium und Analyse der Umstände, die 1900 dennoch zur Zulassung, in Töchter des Hippokrates. 100 Jahre akademische Ärztinnen in Österreich, B. Bolognese-Leuchtenmüller und Horn, S. Wien: , 2000, S. 37-40.
G. Stimmer, Eliten in Österreich 1848–1970, 2 Bd. Wien and Köln: Böhlau, 1997, S. 1140 S.
G. Stimmer, Universität und Hochbürokratie in der späten Habsburgermonarchie, in Staat, Universität, Forschung und Hochbürokratie in England und Österreich im 19. und 20. Jahrhundert, J. Dvorak Frankfurt am Main and Wien: Peter Lang Verlag, 2008, S. 39–81.
G. Stimmer, Österreichs Eliten zwischen Leistungsprinzip und Gesinnungstüchtigkeit, in Zwischen Wettbewerb und Protektion. Zur Rolle staatlicher Macht und wettbewerblicher Freiheit in Österreich im 20. Jahrhundert, J. Nautz und Brix, E. Wien: Passagen, 1998, S. 285–306.
N. Stigler, Wilhelm Anton Neumann 1837–1919, Bd. 46. Wien: , 1975.
C. Stifter und Bisovsky, G., "Wissen für Alle". Beiträge zum Stellenwert von Bildung in der Demokratie. Wien: edition vhs, 1996, S. 275 S.

Seiten