Biblio

Export 588 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
H. Berger, Bischof Albrecht III. als Gelehrter von europäischem Rang (Albert von Sachsen ), in Das erste Bistum Mitteldeutschlands. Zeitzeugnisse von Kaiser Karl dem Großen bis zum Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg (= Veröffentlichungen des Städtischen Museums Halberstadt 29), G. Maseberg und Schulze, A. Halberstadt : , 2004, S. 81-92.
A. Berger, Josef Weinheber (1892–1945). Leben und Werk – Leben im Werk. Salzburg: Müller, 1999.
H. Berger, Botz, G., und Saurer, E., Otto Leichter, Briefe ohne Antwort – Aufzeichnungen aus dem Pariser Exil für Käthe Leichter 1938–1939. Wien: Böhlau, 2003, S. 348 S.
H. Berger, Die Belege zur Wiener Zeit Alberts von Sachsen (1363/64-1366), Mensch – Wissenschaft – Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Bd. 34-35, S. 27–38, 2019.
K. Berger, Zwischen Eintopf und Fließband. Frauenarbeit und Frauenbild im Faschismus. Österreich 1938–1945. Wien: VfGk, 1984.
P. L. Berger und Luckmann, T., Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie. Stuttgart: Fischer.
H. Berger, Berichtigungen und Ergänzungen zur Bio-Bibliographie des Wiener Professors Petrus de Treysa. Ende 14. und Anfang 15. Jahrhundert, Mensch - Wissenschaft - Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Bd. 24, S. 195-200, 2006.
P. Berger, Editorial, Hochschulen im Nationalsozialismus, Bd. 10, S. 5–7, 1999.
R. Berger, Gaudeamus igitur: studentisches Leben einst und jetzt [Ausstellungskatalog, Schallaburg, 28. Mai bis 18. Oktober 1992]. Wien: , 1992, S. 454 S.
E. Berger, "Fräulein Juristin". Das Frauenstudium an den juristischen Fakultäten Österreichs, Juristische Blätter, Bd. 10, S. 634–640, 2000.
H. Berger, Heinrich von Oyta. Schriften zur Ars vetus. München: , 2015.
V. R. Berghahn, America and the Intellectuel Cold Wars in Europe. Princeton, NJ: Princeton University Press, 2001, S. 373 S.
U. Bergmann, Rebellion der Studenten oder Die neue Opposition: eine Analyse. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1968, S. 188 S.
H. Bergmann, Die Bibliothek und ihre Benützer, dargestellt am Beispiel der Universitätsbibliothek Wien. Wien: Österr. Inst. für Bibliotheksforschung, Dokumentations- u. Informationswesen, 1986, S. 83 S.
M. S. Bergmann, Jucovy, M. S., und Kestenberg, J., Kinder der Opfer, Kinder der Täter. Psychoanalyse und Holocaust. Frankfurt am Main: , 1995.
G. Bergmann, Erinnerungen an den Wiener Kreis. Brief an Otto Neurath, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 171–181.
W. H. Bergquist und Pawlak, K., Engaging the six Cultures of the Academy, 2. rev. and exp. Aufl. Boston: Jossey Bass, 2008.
W. Berka, Wissenschaft in Österreich. Bilanzen und Perspektiven. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2006, S. 169.
W. Berka, Vom Nutzen der Wissenschaften. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2007, S. 219.
G. Berka, 100 Jahre Deutsche Burschenschaft in Österreich 1859–1959. Die geistige Leistung ihrer bedeutenden Männer. Graz: Aula, 1959, S. 194 S.
W. Berka, Autonomie im Bildungswesen. Zur Topographie eines bildungspolitischen Schlüsselbegriffs. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2002, S. 213.
W. Berka, Reform des Studienrechts. Endbericht der Arbeitsgruppe Deregulierung des Studienrechts. Wien: BMWF, 1994, S. 246 S.
A. Berlakovich und Hochschülerschaft, Ö., Rechtsextremismus an Österreichs Universitäten. Wien: , 1996, S. 96 Seiten.
A. T. U. Berlin, Reader gegen studentische Verbindungen. Berlin: , 2005.
A. T. U. Berlin, Elite und Untertanen. Geschichte, Ideologie und Praxis studentischer Korporationen. Berlin: , 2009.

Seiten