Biblio

Export 553 results:
[ Autor(Asc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is K  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
K
W. Koppers, Mitglieder des Instituts für Völkerkunde in den USA und Mexiko, ÖHZ | Österreichische Hochschulzeitung, S. 3–4, 1956.
E. Kopper und Köhler, G., "Nutzbarkeitsanalyse für die Universität Wien, Schlussbericht 1. Juni 1988 AKH ""Kliniken""". Wien: , 1988.
E. M. Kopper und Bohrgasse, B. Dr., Universität Wien, Biozentrum Dr. Bohrgasse: Labor- und Institutsgebäude der Formal- und Naturwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Eine Dokumentation zur Eröffnung im November 1992. Wien: Verl. d. Österr. Staatsdr, 1992.
E. Michael Kopper, Universität Wien. Biozentrum Dr. Bohrgasse. Labor- und Institutsgebäude der Formal- und Naturwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Eine Dokumentation zur Eröffnung im November 1992. Wien: , 1992.
H. Koplenig, Emigration in die Sowjetunion, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 976–979.
H. Kopetz, Forschung und Lehre: Die Idee der Universität bei Humboldt, Jaspers, Schelsky und Mittelstraß. Wien: Böhlau, 2002, S. 137 S.
C. Kopcke, Medizin und Verbrechen: Festschrift zum 60. Geburtstag von Walter Wuttke. Ulm: , 2001.
J. Kopallik, Karl Werner, eine biographische Skizze, Wiener Diöcesanblatt, Bd. 13, S. 145–151, 1897.
M. Kontopodis und Niewoehner, J., "Das Selbst als Netzwerk. Zum Einsatz von Körpern und Dingen im Alltag ". Bielefeld: transcript, 2011, S. 226 S.
H. Konrad, Die Sozialdemokratie und die "geistigen Arbeiter". Von den Anfängen bis nach dem Ersten Weltkrieg, in Bewegung und Klasse. Studien zur österreichischen Arbeitergeschichte. 10 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung, G. Botz, Hautmann, H., und Konrad, H. Wien: Europa Verlag, 1981, S. 545–560.
H. Konrad, In memoriam Karl R. Stadler (1913–1987), http://www2.uni-linz.ac.at/fak/SoWi/ngesch-zgesch/archiv/Veranstaltungen_Archiv/Stadler.html, 1987.
H. Konrad, Karl R. Stadler, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2. Aufl., F. Stadler Münster: LIT, S. 509–514.
H. Konrad, Die Sozialdemokratie und die 'geistigen Arbeiter'. Von den Anfängen bis nach dem Ersten Weltkrieg, in Bewegung und Klasse. Studien zur österreichischen Arbeitergeschichte. 10 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung, G. Botz, Hautmann, H., und Konrad, H. Wien and München and Zürich: , 1978, S. 545–560.
N. Konopitzky, Der Turm für die Narren und das Schloss am Brünnlfeld. Eine Diskursanalyse, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2002.
A. Königseder, Antisemitismus 1933–1938, in Austrofaschismus. Politik – Ökonomie – Kultur 1934–1938, 5. völlig überarb. u. erg. Aufl., E. Tálos Wien: LIT, 2005, S. 54–65.
T. König und Ehs, T., Ludwig Adamovich. Jurist, Minister, Rektor und Verfassungsrichter, in Universität – Politik – Gesellschaft, M. G. Ash und Ehmer, J. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 305-310.
T. König, Das unvollständige Projekt. Bestandsaufnahme der österreichischen Politikwissenschaft, ÖZP|Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Bd. 40, S. 81–89, 2011.
T. König, Aufsteigen, Verdrängen, Nachholen: Sozialwissenschaft(en) an der Universität Wien, in Universität – Forschung – Lehre. Themen und Perspektiven im langen 20. Jahrhundert, K. Kniefacz, Nemeth, E., Posch, H., und Stadler, F. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, S. 169-182.
T. König, Wissenschaftliche Transformation durch erzwungene Emigration. Die Entstehung kritischer Politikwissenschaft im Spannungsfeld zwischen marxistischer Epistemologie und staatlicher Analyse, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2001, S. 188 S.
T. König, Heinrich Drimmel and the system of containment. Shaping higher education in the early Second Republic [ungedrucktes Manuskript, Stand 12.05.2013, Diskussionsgrundlage Jour Fixe 27.05.2013]. Wien, 2013.
T. König, Die Geschichte der Disziplin Politikwissenschaft im Verhältnis zu österreichischer Forschungspolitik und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, S. 223–258.
T. König, "Naturrecht, Positivismus, Behavioralismus, kritische Theorie. Eine ideengeschichtliche Bestimmung konzeptioneller Grundlagen der Disziplin Politikwissenschaft in Österreich. Beitrag zum ""Tag der Politikwissenschaft"" am 2. Dezember 2011 an der Universi. Wien, S. 35 S., 2011.
K. König, Ausstellungsanalyse am Beispiel der Ausstellung "Absolut Wien": Wie werden Frauen und Männer in kulturhistorischen Ausstellungen dargestellt, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013.
T. König, Das Fulbright Program in Wien: Wissenschaftspolitik und Sozialwissenschaften am 'versunkenen Kontinent', ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2008, S. 363 S.
T. König, Irrfahrer und Dulder, Titanen und Halbgötter. Eine empirische Analyse eines Samples von HochschullehrerInnen von 1949 bis 1964, Zeitgeschichte, Bd. 38, S. 108–129, 2011.

Seiten