Biblio

Export 636 results:
Autor [ Titel(Desc)] Typ Jahr
Filters: Keyword is Studierende  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
E
B. Lichtenberger-Fenz, "Ein Hort deutschen Geistes, deutscher Wissenschaft und deutschen Wesens." Schritt für Schritt auf dem Weg in die Barbarei. Österreichs Hochschulen zwischen 1918 und 1945, Bausteine und Lehrstücke aus der Universitätsgeschichte, Bd. 9, S. 429–444, 1985.
F. Keller, Ein neuer Frühling? Sozialistische Jugendorganisationen 1945 bis 1965. Wien: , 1985.
M. Grüttner, "Ein stetes Sorgenkind für Partei und Staat" Die Studentenschaft 1930 bis 1945, in Hochschulalltag im "Dritten Reich". Die Hamburger Universität 1933–1945. [Bd. 1. Einleitung, allgemeine Aspekte. 1991 | Bd. 2. Philosophische Fakultät, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät. 1991 | Bd. 3. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fa, E. Krause Berlin: Reimer, 1991, S. 201–236.
S. Lichtenberger und Posch, H., "… ein Vorbild geistiger und menschlicher Integrität", Fritz Brügels Protest gegen antidemokratische, antisemitische und deutschnationale Tendenzen an der Universität Wien 1931, Zwischenwelt. Zeitschrift für Kultur und Literatur des Exils und Widerstands, Bd. 28, S. 26–33, 2011.
H. Zaloscer, Eine Heimkehr gibt es nicht. Ein österreichisches curriculum vitae. Wien: Löcker, 1988.
L. Hammerer und Pichler-Boog, F., ".. eine in jeder Beziehung aufregende Zeit". 1968 und das Studium (der Geschichte) an der Universität Wien, ungedr. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2006, S. 329 S. + 292 S.
M. Werner Bauer, Eine Reform unter dem Mikroskop. Die Umsetzung der "Thun-Hohensteinschen" Universitätsreform an der Philosophischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Graz: , 2011.
E. Kraus, Einführung, in Die Universität München im Dritten Reich. Aufsätze 1, E. Kraus München: Herbert Utz Verlag, 2006, S. 7–13.
H. Posch, Ingrisch, D., und Dressel, G., Einleitung, in "Anschluß" und Ausschluss 1938. Vertriebene und verbliebene Studierende der Universität Wien, D. . Wien and Münster: LIT, S. 19–60.
R. Georg Plaschka, Einleitung. Im übernationalen Beziehungsfeld der Studentenströme. Ein Schritt zur Studiengeschichte Europas, in Wegenetz europäischen Geistes, Bd. I: Wissenschaftszentren und geistige Wechselbeziehungen zwischen Mittel- und Südosteuropa vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg, R. Georg Plaschka und Mack, K. München: Verlag für Gesellschaft und Politik, 1983, S. 13–20.
H. Eberwein, Einzug der Frauen in die Technik. Pionierinnen an den Technischen Hochschulen in Graz und Wien, ungedr. Dipl. Univ. Klagenfurt. Innsbruck: , 2004.
A. T. U. Berlin, Elite und Untertanen. Geschichte, Ideologie und Praxis studentischer Korporationen. Berlin: , 2009.
A. Huber, Eliten/dis/kontinuitäten. Kollektivporträt der im Nationalsozialismus aus "politischen" Gründen vertriebenen Hochschullehrer der Universität Wien, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2012, S. 172 S.
D. F. Burg, Encyclopedia of Student and Youth Movements. New York: , 1998.
I. Arias, Entnazifizierung an der Wiener Medizinischen Fakultät: Bruch oder Kontinuität? Das Beispiel des Anatomischen Instituts, Österreichische Wissenschaftsgeschichte, Bd. 31, S. 339–369, 2004.
R. Platzer, Entnazifizierung der Studierenden an der Universität Wien unter besonderer Berücksichtigung der Medizinischen Fakultät, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2005, S. 107 S.
A. Huber, Entnazifizierung und Rückbruch. Studierende 1945–1950, in Universität und Disziplin. Angehörige der Universität Wien und der Nationalsozialismus, A. Huber, Kniefacz, K., Krysl, A., und Weisskircher, M. Wien: LIT, 2011, S. 157–309.
N. Hammerstein, Epilog: Universitäten und Kriege im 20. Jahrhundert, in Geschichte der Universität in Europa. Band III. Vom 19. Jh. zum Zweiten Weltkrieg 1800–1945, W. Rüegg München: C.H. Beck, 2004, S. 515–545.
G. Dressel und Ingrisch, D., Erfahrungen und Erzählungen von (nicht-) Zugehörigkeiten, in "Anschluß" und Ausschluss 1938. Vertriebene und verbliebene Studierende der Universität Wien, H. Posch und ., D. Wien and Münster: LIT, 2008, S. 261–300.
M. Steffy Browne, Erinnerungen an das Mises-Privatseminar, Wirtschaftspolitische Blätter, Bd. 28, S. 110–120, 1981.
S. Klein-Löw, Erinnerungen. Erlebtes und Gedachtes. Wien: Jugend & Volk, 1980.
D. Ingrisch, Dressel, G., und Posch, H., Erleben Erinnern Erzählen. Der März 1938 aus der Perspektive von Studierenden der Universität Wien, in "Anschluß" und Ausschluss 1938. Vertriebene und verbliebene Studierende der Universität Wien, D. . Wien and Münster: LIT, 2008, S. 179–198.
D. Ingrisch und Dressel, G., Erleben, Erinnern und Erzählen – der März 1938 aus der Perspektive von Studierenden an der Universität Wien, Zeitgeschichte, Bd. 35, S. 214–229, 2008.
W. Matznetter und Hatz, G., Erstinskribierende, neu zugelassene und real existierende Studienanfänger der Geographie in Österreich 1980–1996. Eine Auswertung der Studienanfänger-Statistiken des Wissenschaftsministeriums, der EDV-Abteilung und des Instituts für Geographie der U, in Geographischer Jahresbericht aus Österreich 54 (für 1995), 1997, S. 233–243.
G. Hauch, "Es gibt keinen Abschied..". Gerda Lerner (1920–2013) zum Gedenken, L'Homme. Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft, Bd. 24, S. 137–139, 2013.

Seiten