Biblio

Export 6993 results:
[ Autor(Asc)] Titel Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
W
A. Wolf, Marpe Lanefesch, in Denkmäler und Zierbrunnen in Wien-Alsergrund, Erfurt: Sutton, 2005, S. 78–79.
M. Wolensky, Anton Menger und seine Bibliothek. Wien: Kammer für Arbeiter und Angestellte in Wien, 1991.
M. Wolensky, Gedächtnis(lücken) – eine Ausstellungstrilogie, Gedenken und Gedächtnis, S. 51–113, 2005.
M. Wolensky, Februarballade. Fritz Brügel, der Bürgerkrieg 1934 und die Bibliothek der Arbeiterkammer Wien, in "Wir werden ganze Arbeit leisten.." Der austrofaschistische Staatsstreich 1934. Neue kritische Texte, S. Neuhäuser Norderstedt: Books on Demand, 2004, S. 227–232.
H. Wohnout, Demokratie und Geschichte. Jahrbuch des Karl von Vogelsang-Instituts zur Erforschung der Geschichte der christlichen Demokratie in Österreich, Bd. 9/10. .
A. Wogrally, CV und Ständestaat, in Die Vorträge der vierten österreichischen Studentenhistorikertagung Perchtoldsdorf 1980, Ö. Verein fü Studentengeschichte Wien: , 1980, S. 75–102.
J. Wodka, Kirche in Österreich. Wegweiser durch ihre Geschichte. Wien: Herder Verlag, 1959.
R. Wodak und Europa", P. - T. "Identitä, Nationale und kulturelle Identitäten Österreichs: Theorien, Methoden und Probleme der Forschung zu kollektiver Identität. Wien: IFK, 1995, S. 109 S.
R. Wodak, "Wir sind alle unschuldige Täter". Diskurshistorische Studien zum Nachkriegsantisemitismus. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1990, S. 401 S.
R. Wodak, Sprachliche Gleichbehandlung von Frau und Mann: linguistische Empfehlungen zur sprachlichen Gleichbehandlung von Frau und Mann im öffentlichen Bereich (Berufsbezeichnungen, Titel, Anredeformen, Funktionsbezeichnungen, Stellenausschreibungen). Wien: Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 1987, S. 66 S.
R. Wodak, Die Sprachen der Vergangenheiten. Öffentliches Gedenken in österreichischen und deutschen Medien. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994, S. 130 S.
R. Wodak, Das Ende der Aufklärung?, in Kritik & Utopie. Positionen & Perspektiven, H. - C. Ehalt, Hopf, W., und Liessmann, K. P. Wien and Berlin and Münster: LIT, 2009, S. 442–446.
R. Wodak, Sprache und Macht – Sprache und Politik. Wien: ÖBV, 1989, S. 130 S.
R. Wodak, In Österreich nichts Neues – oder doch?, Zukunft, 2009.
R. Wodak, Totalitäre Sprache = Langue de bois. Wien: Passagen-Verlag, 1995, S. 268 S.
R. Wodak, Zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1998, S. 567 S.
R. Wodak, Das kann einem nur in Wien passieren. Alltagsgeschichten. Wien: Czernin Verlag, 2001.
A. Wöckinger, Die Akademie der Wissenschaften in Wien im Kartell der deutschsprachigen Akademien, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2010.
T. Wobbe, Frauen in Akademie und Wissenschaft. Arbeitsorte und Forschungspraktiken 1700–2000. Berlin: Akademie Verlag, 2002.
T. Wobbe, Die "longue durée" von Frauen in der Wissenschaft. Orte, Organisation, Anerkennung, in Frauen in Akademie und Wissenschaft. Arbeitsorte und Forschungspraktiken 1700–2000, T. Wobbe Berlin: Akademie Verlag, 2002, S. 1–28.
M. Wladika, Hitlers Vätergeneration: die Ursprünge des Nationalsozialismus in der k.u.k. Monarchie. Wien: Böhlau, 2005, S. 675 S.
G. Wlach, Emil Reisch (1863-1933), in 100 Jahre Österreichisches Archäologisches Institut 1898-1998 , Wien: , 1998, S. 104-105.
G. Wlach, Klassische Archäologie in politischen Umbruchzeiten. Wien 1938–1945, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., und Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 343–370.
G. Wlach, Camillo Praschniker (1884–1949), in Lebensbilder. Klassische Archäologen und der Nationalsozialismus 1, Menschen – Kulturen – Traditionen, G. Brands und Maischberger, M. Rahden: , 2012, S. 75–89.
E. Witzmann, Der Anteil der Wiener waffenstudentischen Verbindungen an der völkischen und politischen Entwicklung 1918–1938, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1940.

Seiten