Albrecht III.

1349 – 29.8.1395
geb. in , Österreich gest. in Schloss Laxenburg, Österreich

Herzog von Österreich

Nach dem frühen Tod seines Bruders Rudolf IV. im Jahr 1365 engagierte sich Albrecht III. für die Erweiterung und Erhaltung der erst wenige Monate zuvor gegründeten Universität Wien. Er veranlasste 1384 einen weiteren Stiftbrief und erreichte im selben Jahr die Bewilligung Papst Urbans VI. zur Gründung der theologischen Fakultät, ohne die eine Universität nicht als vollwertig betrachtet wurde. Zudem stiftete er mit dem Herzogskolleg das erste eigentliche Universitätsgebäude.

> habsburger.net - Die Welt der Habsburger
> Wikipedia

Zuletzt aktualisiert am 22.10.2021 - 16:22

Druckversion