Eric R. Kandel, Prof. Dr.

7.11.1929
geb. in Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrendoktorat Dr.med. h.c. 1993/94 Medizinische Fakultät

Eric Kandel musste bereits als Kind - im Jahr 1939 nach dem „Anschluss“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland - mit seiner Familie in die USA emigrieren. 1945 erhielt er die amerikanische Staatsbürgerschaft. Sein Interesse an der Erforschung physiologischer Vorgänge im Gehirn erwuchs zunächst auf seinem Interesse an der Psychologie und den Thesen Sigmund Freuds. 1952 begann Kandel an der New York University Medizin zu studieren, um ursprünglich Psychiater oder Psychoanalytiker zu werden, entschied sich dann aber dazu, in der Grundlagenforschung tätig zu werden und sich der experimentellen Untersuchung biologischer und molekularer Vorgänge im Gehirn zu widmen.

Eric Kandel verdanken wir fundamentale Einblicke in die Funktionsweisen des menschlichen Gehirns. Die Bandbreite der Erkenntnisse, die aus Eric Kandels Arbeit hervorgingen, reicht von der Einsicht, dass uns das Lernen und Vergessen einer Meeresschnecke etwas über unser eigenes Gedächtnis lehren kann, bis zu einem molekularen Verständnis psychischer Vorgänge und psychiatrischer Erkrankungen. Im Jahr 2000 erhielt er den Medizin-Nobelpreis für die Entdeckung, dass Veränderungen in der Stärke von Verbindungen zwischen Nervenzellen die Grundlage für Lernvorgänge im Gehirn darstellen.

Kandel arbeitet bis heute in der Forschung ist einer der Direktoren des Zuckerman Institute der Columbia University.

1994 wurde er zum Ehrendoktor der Universität Wien ernannt. Anlässlich seines 90. Geburtstages wurde Eric Kandel wurde er am 7. November 2019 von Universität Wien und MedUni Wien in einem gemeinsamen Festakt im Großen Festsaal der Universität Wien geehrt. Bundespräsident Alexander Van der Bellen zeichnete Kandel mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen mit dem Stern aus.

> Howard Hughes Medical Institute
​> Medienportal der Universität Wien: Ein Fest für Eric Kandel
​> Medizinische Universität Wien: Ein Fest für Eric Kandel

Zuletzt aktualisiert am 12.11.2019 - 15:28

Druckversion