Franz Hönig, Dr. jur.

18. Jhdt. – 19. Jhdt.
geb. in Korneuburg, Österreich

Funktionen

DekanIn Juridische Fakultät 1824/25
DekanIn Juridische Fakultät 1825/26
DekanIn Juridische Fakultät 1826/27

Hof-, Gerichts- und Hofkriegsadvokat; 1772 als parvista immatrikuliert, 1793 Dr. jur., ab 1795 Advokat, 1836 zusätzlich auch Notar; 1825-1827 Dekan der Juridischen Fakultät; 1800 Advokat beim Hofkriegsrat, 1829 Syndikus beim Wiener Domkapitel; Superintendent der Rosenbursischen (ab 1821) und der Leeberischen Stiftung

Zuletzt aktualisiert am 22.07.2021 - 19:14

Druckversion