Karl Pale, Dr. jur.

13.3.1926 – 23.3.2005
geb. in Fiss, tirol gest. in Wien

Rechtsanwalt, Kommerzielrat, Bankdirektor

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrenzeichen Ehrenz. 1965/66

Geboren 1926 in Tirol, studierte er an der Universität Innsbruck Rechtswissenschaften (1950 Promotion zum, Dr. jur.) und übersiedelte nach seiner Konzipientenzeit in Reutte/Tirol nach Wien wo er 1956 seine Rechtsanwaltsausbildung abschloss und 1959 seine eigene Kanzlei eröffnete und rasch für die Girozentrale der österreichischen Sparkassen tätig wurde. Er wechselte in deren Rechtsabteilung, wurde 1960 Prokurist, 1962 Direktorstellvertreter, 1968 Vorstandsmitglied und war von 1975 bis 1989 Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Girozentrale, damals das zweitgrößte Geldinstitut Österreichs.

1966 wurde er im Nachklang der 600 Jahr Feier der Universität Wien (1965), für sein Engagement für die Universität mit dem "Ehrenzeichen der Universität Wien" ausgezeichnet.

1982 bis 1986 war er auch Präsident der Wiener Börsekammer und wurde 1987 wurde zum Ehrenbürger der Universität Graz ernannt.

Er starb 2005 in Wien.

UAW RA GZ 320/7 ex 1965/66

Herbert Posch

Zuletzt aktualisiert am 03.02.2020 - 18:37

  • Pale Karl

    BestandgeberIn: Fotoarchiv des Österreichischen sparkassenverbandes

Druckversion