Matthias Rant, Dipl.-Ing. Dr.

23.12.1944
geb. in Wien

Ziviltechniker, Sachverständiger, Controller beim Bauprojekt Altes AKH - Campus der Universität Wien

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
EhrenbürgerIn civ.h.c. 1998/99

Matthias Rant schloss sein Studium für Wirtschaftsingenieurswesen im Bauwesen in Graz mit dem Titel Dipl.-Ing. ab. Seit 1973 war er als beeideter gerichtlicher Sachverständiger tätig und begann 1978 seine Tätigkeit als Zivilingenieur. Zusätzlich absolvierte Rant ein Studium an der Universität für Bodenkultur in Wien, das er 1987 mit dem Doktorat abschloss. Er arbeitete anschließend auch als Universitätslektor für Bauwirtschafts- und Baubetriebslehre an der Universität für Bodenkultur und verfasste zahlreiche Fachbücher.

Matthias Rant war in den folgenden Jahrzehnten als Gesellschafter, Vorstand und Aufsichtsrat mehrerer Controlling- und Projektberatungsgesellschaften sowie Consultingbüros tätig und an der Realisierung zahlreicher Großprojekte v.a. in den Bereichen Projektmanagement und Projektcontrolling führend beteiligt, unter anderem während des Umbaus des Alten Allgemeinen Krankenhauses zum neuen Campus der Universität Wien.
Rant war auch über viele Jahre als Präsident des Hauptverbandes der beeideten Sachverständigen Österreichs sowie der europäischen Sachverständigenverbands (EUROEXPERT) aktiv.

1998, im Jahr der Fertigstellung des neuen Campus der Universität Wien, beschloss der Akademische Senat, Matthias Rant für seine Leistungen zu ehren. In der Begründung des Antrages heißt es:

„Herr Dr. Matthias Rant ist in den letzten Jahren als Kontroller für das Projekt Universitäts-Campus AAKH tätig gewesen. Herr Dr. Rant hat, wie vertraglich vorgesehen, sein Aufgabe erfüllt. Er hat aber, weit über die vertraglichen Verpflichtungen hinaus für das Projekt gearbeitet, hat Dr. Fischer, den AAKH-Beirat und die Universität Wien mit allen seinen Kräften gefördert und unterstützt. Herr Dr. Rant ist während seiner Kontrollertätigkeit zu einem Vertreter universitärer Interessen auf allen Gebieten geworden.“
Archiv der Universität Wien, Senat S 229.27.10

Die Senatskommission für Ehrungen beschloss am 4. Juni 1998 „mehrheitlich, Herrn Dipl.-Ing. Dr. Matthias Rant den Titel Ehrenbürger zu verliehen, da er während seiner Controllingtätigkeit für das Projekt Universitätscampus AAKH zu einem Vertreter universitärer Interessen auf allen Gebieten geworden ist.“ Die feierliche Verleihung der Ehrungen an Michael Häupl, Richard Fischer und Matthias Rant für deren Arbeit im Zusammenhang mit dem Umbau des AAKH zum Campus der Universität fand am 6. Oktober 1998 statt.

Seit 2003 ist Matthias Rant Visiting Professor für Real Estate an der Donau Universität Krems.

> http://www.rant.at/firmeninfo/rant

Archiv der Universität Wien, Senat S 229.27.10 (Michael Häupl - Ehrensenator; Richard Fischer u. Matthias Rant - Ehrenbürger, 1997/98)

Zuletzt aktualisiert am 01.06.2017 - 15:09

Druckversion