Olof Torlid Backe, Dr.

9.3.1898 – 6.7.1977

Rechtsanwalt und Gründer der schwedischen "Wiener Studentenhilfe" nach dem 1. Weltkrieg

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
EhrenbürgerIn civ.h.c. 1970/71

Für die großen Verdienste, die sich der schwedische Rechtsanwalt Dr. Olof Torild Backe nach dem Ersten Weltkrieg (1914-1918) "im Jahre 1920 anläßlich einer großangelegten schwedischen Hilfsaktion für die notleidenden Studenten der Universität Wien erworben hat, als nicht nur bedeutende Geldbeträge zur Unterstützung der damaligen Mensa und zur Errichtung eines Studentenheimes der Wiener Universität zur Verfügung gestellt wurden, sondern darüber hinaus einer großen Anzahl von Wiener Studenten, darunter einigen derzeitigen Professoren der Universität Wien, ein Aufenthalt in Schweden ermöglicht wurde." (aus dem Senatsbeschluss vom 6. Oktober 1970)

Bei einem bald darauf in Stockholm stattfindenden Festakt wurde ihm die Urkunde zur Ernennung zum Ehrenbürger der Universität Wien überreicht in der geehrt wurde als Mann, "… QUI POST PRIMUM ILLUD BELLUM UNIVERSALE HUIUS SAECULI IN EXTREMA MISERIA UNIVERSITATI VINDOBONENSIS ATQUE EIUS STUDIOSIS OPEM TULIT" (Wortlaut Diplom).

UAW S 227.18 (=Rektorat GZ 265 ex 1969/70 | Backe Olof Torild, Ehrenbürger 1970)

Herbert Posch

Zuletzt aktualisiert am 15.10.2020 - 16:50