Rudolf von Jhering, Prof. Dr. jur.

22.8.1818 – 17.9.1892
geb. in Aurich gest. in Göttingen

(Rudolph von Ihering)

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Ehrenmitglied Doktorenkollegium 1865 Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät

Jhering wurde anlässlich des 500-jährigen Universitätsjubiläums am 3. August 1865 die Ehrenmitgliedschaft im Doktorenkollegium der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät verliehen.

1836-42 Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg, München, Göttingen und Berlin, wo er auch promovierte. 1843 Habil. in Berlin, 1845 ging er nach Kassel, 1846 nach Rostock, 1848 nach Kiel, 1852 Gießen, 1868 an die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, 1872 Rückkehr nach Göttingen.

Werke (Auswahl)

Der Geist des römischen Rechts auf den verschiedenen Stufen seiner Entwicklung (4 Bände) 1852–1865.
Der Zweck im Recht, 1877.
Scherz und Ernst in der Jurisprudenz, 1884.
Der Besitzwille, 1889.
Das Trinkgeld, 1882.

Zuletzt aktualisiert am 22.10.2021 - 16:40

Druckversion