Sebastian Schütze, Univ.-Prof. Dr.

1961
geb. in Düsseldorf, Deutschland

Funktionen

DekanIn Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät 2018/19-2019/20
DekanIn Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät 2020/21-2021/22
Rektor 2022/23-2025/26

1980-1985 Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Alten Geschichte in Berlin, Rom, Köln und Bonn
1986-1988 Doktorandenstipendiat an der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut)
1989 Promotion bei Prof. Dr. Heinrich Thelen an der Freien Universiät Berlin mit einer Arbeit "Studien zur Malerei Massimo Stanziones mit einem kritischen Katalog seiner Werke"
1989-1991 Postdoktorandenstipendiat der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut)
1992-1997 Wissenschaftlicher Assistent an der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut) 
1997 Habilitation an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit "Kardinal Maffeo Barberini, später Papst Urban VIII., als Auftraggeber und Mäzen. Beiträge zu einer Archäologie des römischen Hochbarock"
1997-2001 Vertretungsprofessuren an den Universitäten Leipzig, Dresden und Münster
2001-2003 C3-Forschungsprofessur an der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut), Aufbau und Leitung der interdisziplinär ausgerichteten Forschungsgruppe "Strategien frühneuzeitlicher Repräsentation"
2003-2009 Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Bader Chair in Southern Baroque Art, Queen´s University, Kingston, Kanada
seit 2009 Lehrstuhl für Neuere Kunstgeschichte, Universität Wien

> Institut für Kunstgeschichte: Sebastian Schütze
​> Medienportal der Universität Wien

Zuletzt aktualisiert am 30.04.2022 - 18:49

Druckversion