Victor Conrad, Dr.

25.8.1876 – 25.4.1962
geb. in Wien gest. in Cambridge

Victor Conrad lehrte von 1920 bis 1938 Privatdozent (o. Prof.) für Meteorologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien. Er war Geophysiker und Meteorologe an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik und der Universität Wien. Er entdeckte die nach ihm benannte Conrad-Diskontinuität in der Erdkruste. 

Er wurde im Nationalsozialismus aus rassistischen Gründen verfolgt und 1938 seines Amtes enthoben und von der Universität Wien vertrieben. Er konnte nach Cambridge/Massachusetts/USA emigrieren.

Zuletzt aktualisiert am 27.01.2017 - 22:56