Will (Wilhelm) Müller-Fembeck, DDr.

9.1.1905 – 1972

Generalkonsul, Rechtsanwalt

Ehrungen

Ehrung Titel Datierung Fakultät
EhrenbürgerIn civ.h.c. 1964/65

Rechtsanwalt Dr. Will Müller-Fembeck, Vizepräsident des Vereins der Freunde der Sommerhochschule der Universität Wien, wurde im Zuge des 600-Jahr-Jubiläums der Universität Wien am 12. Mai 1965 – gemeinsam mit 14 anderen (Henry T. Bahnson, Walther Graubner, Theodore M. Hesburgh, Johann Georg Hoyos, Ernst Kerschbaum, Fritz Lindner, Paul Mellon, Hans Molitor, Robert Swain Morison, Alfred Pletscher, Gustav Schmidt-Birkheim, Eugène Susini, Norbert D. West und Kitty Wünschek-Dreher) – zum "Ehrenbürger der Universität Wien" ernannt, als Mann "… QUI TRIPLEX DOCTOR ALMAE MATRIS RUDOLPHINAE EXIMIE FIDUM FILIUM SE PRAESTITIT, CUM ET SCHOLAM AESTIVAM UNIVERSITATIS ET DEVERTICULUM EXERCITATIONIBUS HIBERNIS DESTINATUM MAGNOPERE AMPLIFICAVIT" (Wortlaut Diplom). Er hatte sich um den Um- und Ausbau des Gästehauses des Vereins der Freunde der Sommerhochschule große Verdienste erworben, dass dann auch der Universitäts-Turnanstalt als Ski-Heim generell zur Verfügung stand.

Generalkonsul San Marino, 1968 Mitbegründer der Österreichisch-Deutschen Kulturgesellschaft (gemeinsam mit Generaldirektor Gustav Schmidt-Birkheim), Rechtsanwalt, Vizepräsident des Vereins der Freunde der Sommerhochschule der Universität Wien

Zuletzt aktualisiert am 25.02.2020 - 13:41