Biblio

Export 40 results:
Author Title Type [ Year(Desc)]
Filters: Author is Christian Fleck  [Clear All Filters]
0
C. Fleck and Müller, R., Bestände aus dem Archiv für die Geschichte der österreichischen Soziologie in Graz. Graz: .
C. Fleck, Einleitende Bemerkungen zur Emigration von Soziologen und Sozialforschern aus Österreich, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 318–323.
C. Fleck, Marie Jahoda, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 345–359.
C. Fleck, Rückkehr unerwünscht. Der Weg der österreichischen Sozialforschung ins Exil, in Vertriebene Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Wien and München: Jugend & Volk, pp. 182–213.
1987
C. Fleck, Der Fall Brandweiner: Universität im Kalten Krieg. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1987, p. 155 S.
1997
C. Fleck and Müller, A., 'Daten' und 'Quellen', ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, vol. 8, pp. 101–126, 1997.
1998
C. Fleck, Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Rockefeller Fellows 1924–1964, Newsletter des Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich, pp. 3–10, 1998.
2000
C. Fleck and Berger, H., Gefesselt vom Sozialismus. Der Austromarxist Otto Leichter (1897–1973). Frankfurt am Main and New York: Campus, 2000, p. 226 S.
A. Müller, Grenzziehungen in der Geschichtswissenschaft: Habilitationsverfahren 1900–1950 (am Beispiel der Universität Wien), in Soziologische und historische Analysen der Sozialwissenschaften, C. Fleck Opladen: , 2000, pp. 287–307.
C. Fleck, Long-term Consequences of Short-Term Fellowships, in The "Unacceptables:" American Foundations and Refugee Scholars between the Two Wars and after, G. Gemelli Bruxelles: P.I.E. Peter Lang, 2000, pp. 51–81.
C. Fleck, Soziologische und historische Analysen der Sozialwissenschaften. Opladen: Westdeuscher Verlag, 2000, p. 343 S.
C. Fleck, Wie Neues nicht entsteht. Die Gründung des Instituts für Höhere Studien in Wien durch Ex-Österreicher und die Ford Foundation, ÖZG | Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, vol. 11, pp. 129–178, 2000.
2001
C. Fleck, "Ehefrauen, Pharmavertreter und Übererfüller: Eine Verteidigung des Studienabbrechers", in Elisabeth Printschitz 1952–1993, Graz: Grazer Kunstverein, 2001, pp. 25–31.
C. Fleck, Marie Jahoda (1907–2001), Archiv für Geschichte der Soziologie, 2001.
2003
C. Fleck and Zeilinger, A., Aus Österreich emigrierte Physiker und Techniker: Individuelle Erfahrungen und kollektive Verläufe 1930–1955. (ungedr. Endbericht I). Graz and Wien, 2003.
B. Bischof, Kapitel 1, in Aus Österreich emigrierte Physiker und Techniker: Individuelle Erfahrungen und kollektive Verläufe 1930–1955. Endbericht I, C. Fleck and Zeilinger, A. Graz and Wien: , 2003, pp. 12–100.
C. Fleck, The Role of Refugee Help Organizations in the Placement of German and Austrian Scholars Abroad, in Intellectual Migration and Cultural Transformation: Refugees from National Socialism in the English-Speaking World, E. Timms and Hughes, J. Wien: Springer, 2003, pp. 21–36.
2004
C. Fleck, Arisierung der Gebildeten. Vergleich zweier aus Österreich emigrierter Wissenschaftlergruppen im Kontext, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, pp. 229–254.
2005
C. Fleck, Österreichs Wissenschaften in den Augen amerikanischer Besucher, WZGN | Wiener Zeitschrift für Geschichte der Neuzeit, vol. 5, pp. 119–134, 2005.

Pages