Biblio

Export 6 results:
Author [ Title(Asc)] Type Year
Filters: Author is Franz Römer  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
K
F. Römer, Schreiner, S., and Bannert, H., Klassische Philologen im Spannungsfeld von Bildung und Gesellschaft – Vertreter alter Fächer als »Trendsetter« 1849–2015, in Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, K. Anton Fröschl, Müller, G. B., Olechowski, T., and Schmidt-Lauber, B. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, pp. 563-574.
I
F. Römer, In Memoriam Wendelin Schmidt-Dengler. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2008, p. 27 S.
F. Römer, In Memoriam Alfred Ebenbauer. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, p. 36 S.
D
F. Römer and Schreiner, S. Martina, Dis-kontinuitäten. Die Klassische Philologie im Nationalsozialismus, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., and Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, pp. 317–342.
C
F. Römer, "Cum ira et studio". Beobachtungen zur Entwicklung der Wiener Klassischen Philologie nach 1945, in Zukunft mit Altlasten. Die Universität Wien 1945–1955, M. Grandner, Heiß, G., and Rathkolb, O. Innsbruck: Studienverlag, 2005, pp. 222–235.