Biblio

Export 17 results:
Author [ Title(Desc)] Type Year
Filters: Keyword is Musikwissenschaft  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
1
C. Zoidl and Strouhal, E., 1938 – die Stunde der Konjunkturritter. Alfred Orel und die Reorganisation der Staatsakademie für Musik und darstellende Kunst in Wien, in Österreichische Hochschulen im 20. Jahrhundert. Austrofaschismus, Nationalsozialismus und die Folgen, Ö. H. Bundesvert HochschülerInnenschaft Wien: facultas wuv, 2013, pp. 348–360.
E
L. Heller, Einige grundsätzliche Überlegungen zur Emigration österreichischer Musikwissenschaft, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 600–602.
P. Revers, "Es war nicht leicht, sich in die völlig veränderten Verhältnisse einzugewöhnen." Egon Wellesz' Emigrationsjahre in Oxford, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 616–621.
L
T. Adler, Lost to the World. Philadelphia: Xlibris, 2002, p. 179 S.
S
R. Kager, Schönberg oder die permanente Emigration, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 609–615.
Z
K. Blaukopf, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 603–605.
E. Krenek, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 606–608.