Biblio

Export 837 results:
Author [ Title(Asc)] Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is W  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
Y
W. Reiter, The Year 1938 and its Consequences for the Sciences in Austria, in Vertreibung der Vernunft/The Cultural Exodus from Austria, 2nd ed., F. Stadler and Weibel, P. Wien: , 1995, pp. 188–207.
W
D. Ofer and Weitzman, L. J., Women in the Holocaust. New Haven, CT and London: , 1998.
E. Auer, Wanek-Zajic, B., and Zauner, M., Wohin nach der Ausbildung? Bildungsbezogenes Erwerbskarrierenmonitoring 2012. Wien: , 2013.
J. Gabriel, Wo steht gegenwärtig die alttestamentliche Wissenschaft?, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1950/51 am 16. November 1950, U. Wien Wien: , 1950, pp. 101–109.
K. H. Wolff, Wissenssoziologie. Auswahl aus dem Werk Karl Mannheims. Neuwied am Rhein: Luchterhand, 1964, p. 750 S.
P. Weingart, Wissenschaftssoziologie. Bielefeld: Transcript, 2003.
K. - J. Wegleitner, Wissenschafts- und Forschungspolitik: politische Strategien, Konzepte und Handlungen als Kristallisationspunkte des wissenschaftspolitischen Diskurses in Österreich, unveröff. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2002, p. 154 Bl.
K. Wahl, Honig, M. - S., and Graevenhorst, L., Wissenschaftlichkeit und Interessen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1982.
R. Weitershausen, Wissenschaft und Weiblichkeit. Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende. Göttingen: Wallstein, 2004.
E. Weinzierl, Wissenschaft und Nationalsozialismus, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 51–62.
I. Heinemann and Wagner, P., Wissenschaft – Planung – Vertreibung. Neuordnungskonzepte und Umsiedlungspolitik im 20. Jahrhundert. Stuttgart: Steiner, 2006, p. 222 S.
A. Hermannstädter, Sonnabend, M., and Weber, C., Wissenschaft kommunizieren. Die Rolle der Universitäten. Essen: Edition Stifterverband – Verwaltungsgesellschaft für Wissenschaftspflege mbH, 2008.
G. Winkler, Wissenschaft in Staat und Gesellschaft. Akademische Ansprachen und Reden. Wien: Archiv der Universität Wien, 1993, p. 178 S.
U. Wien, Wissensbilanz Universität Wien 2009. Wien: , 2010, p. 185 S.
U. Wien, Wissensbilanz Universität Wien 2008. Wien: , 2009, p. 178 S.
U. Wien, Wissensbilanz Universität Wien 2007. Wien: , 2008, p. 165 S.
U. Wien, Wissensbilanz Universität Wien 2006. Wien: , 2007, p. 126 S.
U. Wien, Wissensbilanz Universität Wien 2005. Wien: , 2007, p. 126 S.
K. Weber, Wissensarten, Wissensordnungen, Wissensregie. Beiträge zum Karlsruher Ansatz der integrierten Wissensforschung. Opladen: Leske + Budrich, 2002.
C. Altenstraßer, Wissen – Geschlecht – Ökonomie. Habilitationsverfahren von Ökonominnen an der Universität Berlin in den 1920er Jahren, in Geschlechterwissen und soziale Praxis. Theoretische Zugänge – empirische Erträge, A. Wetterer Königstein im Taunus: , 2008, pp. 185–203.
A. Höcker, Moser, J., and Weber, P., Wissen. Erzählen. Narrative der Humanwissenschaften. Bielefeld: transcript, 2006.
H. Weber, Wissen bereitstellen, Erinnerung ermöglichen, Identität stiften. Die Rolle der Archive in Staat und Gesellschaft, Festschrift für Lorenz Mikoletzky, vol. 55, 2011.
R. Wodak, "Wir sind alle unschuldige Täter". Diskurshistorische Studien zum Nachkriegsantisemitismus. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1990, p. 401 S.
C. Wegeler, ".. wir sagen ab der internationalen Gelehrtenrepublik". Altertumswissenschaft und Nationalsozialismus – das Göttinger Institut für Altertumskunde 1921–1962. Wien: Böhlau, 1996, p. 427 S.
P. Wunderli, Wilhelm Meyer-Lübke (1861-1936). Der Sprachwissenschaftler als Philologe, in Portraits de médiévistes suisses (1850-2000). Une profession au fil du temps, U. Bähler and Trachsler, R. Genève: , 2009, pp. 179–214.

Pages