Biblio

Export 1616 results:
Author Title [ Type(Asc)] Year
Filters: First Letter Of Title is D  [Clear All Filters]
Journal Article
I. Charim, Die Arbeit der Erinnerung, Falter, pp. 56–57, 1998.
R. Lindner, Die Angst des Forschers vor dem Feld, Zeitschrift für Volkskunde, vol. 77, pp. 51–66, 1981.
W. Brunner, Die akademischen Grade in Österreich von 1848 bis heute, Wissenschaftsrecht - Wissenschaftsverwaltung - Wissenschaftsförderung, vol. 12, pp. 89–107, 1979.
S. Federici, Die afrikanischen Hintergründe der Universitätskämpfe. Von der Occupy-Bewegung zur Kampagne gegen Studierendendarlehen, unsettling knowledges, 2012.
W. Sauer, Die Abtwahl des Wiener Schottenstiftes im Jahr 1832. Spätjosephinismus und Restauration im Wiener Ordensklerus, Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Stadt Wien, vol. 32/33, pp. 101–132, 1976.
D. Alvermann, Die Aberkennung akademischer Grade während der NS-Zeit und ihre Aufhebung an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 1945–66, Zeitgeschichte regional. Mitteilungen aus Mecklenburg-Vorpommern, vol. 7, pp. 14–23, 2003.
T. Starosta, Die Aberkennung akademischer Grade, DÖV | Die öffentliche Verwaltung. Zeitschrift für öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaft, vol. 40, pp. 1050–1052, 1987.
R. Hufschmied, Die 30jährige Metamorphose der Auszeichnung "für Verdienste um die Befreiung der Republik Österreich von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft", Nachkriegsbilder, vol. 32, pp. 228–249, 2005.
J. Noakes, The Development of Nazi Policy towards the German-Jewish "Mischlinge", Leo Baeck Yearbook, vol. 34, pp. 291–354, 1989.
C. Fleck, Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Rockefeller Fellows 1924–1964, Newsletter des Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich, pp. 3–10, 1998.
Deutschnationales Lehrbuch ist für Turnstudenten Pflichtlektüre, Arbeiterzeitung, p. 7, 1965.
Deutscher Soldatenfriedhof Langemark, Wikipedia, 2011.
K. - O. Apel, Deutsche Nachkriegsphilosophie, Männlichkeiten und Männerbünde, Männerforschung/Männlichkeitsforschung, vol. 11, pp. 101–121, 2000.
T. Pegelow, Determining 'People of German Blood', 'Jews' and 'Mischlinge': The Reich Kinship Office and the Competing Discourses and Powers of Nazism, 1941–1943, Contemporary European History, vol. 15, pp. 43–65, 2006.
R. Forsbach, "Des Tragens eines deutschen akademischen Grades unwürdig". Der Entzug von Doktorgraden während des Nationalsozialismus und die Rehabilitierung der Opfer am Beispiel der Universität Bonn, Rheinische Vierteljahresblätter, vol. 67, pp. 284–299, 2003.
H. Rauchberg, Der Zug nach der Stadt. [Mit Kt.], Statistische Monatsschrift, vol. 19, pp. 125–171, 1893.
J. Habermas, Der Zeigefinger. Die Deutschen und ihr Denkmal, DIE ZEIT, 1999.
K. Raptis, Der wissenschaftliche Klub 1875–1900. Studie zur Frühzeit eines bürgerlichen Vereins in Wien, Wiener Geschichtsblätter, vol. 53, pp. 38–59, 1998.
O. Scheuer, Der Wiener Student im Roman, Deutsche Hochschulwarte, vol. 5, 1925.
P. Melichar, Der Wiener Kunstmarkt der Zwischenkriegszeit, Kunstmarkt, vol. 17, pp. 244–271, 2007.
M. Hubenstorf, "Der Wahrheit ins Auge sehen": Die Wiener Medizin und der Nationalsozialismus - 50 Jahre danach: Teil 1, Wiener Arzt. Mitteilungen der Ärztekammer für Wien, pp. 14–27, 1995.
M. Nebendahl and Rönnau, T., Der Verzicht auf den Doktorgrad – eine mögliche Alternative zum Entziehungsverfahren?, NVwZ | Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, vol. 7, pp. 873–879, 1988.
W. Thieme, Der Verzicht auf den Doktorgrad, DÖV | Die öffentliche Verwaltung. Zeitschrift für öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaft, vol. 41, pp. 250–254, 1988.
M. Baldus, Der Verzicht auf den akademischen Grad, Jura | Juristische Ausbildung, vol. 10, pp. 573–577, 1988.
C. Koppetsch, Der Vergleichsaspekt in der deutsch-französischen Universitätsgeschichte, Gesellschaften vergleichen, pp. 224–238, 1994.

Pages