Biblio

Export 353 results:
Author Title [ Type(Asc)] Year
Filters: Keyword is Lehrende  [Clear All Filters]
Book
Ö. H. |Ö. Hochschülerschaft-Frauenreferat, Frauen an österreichischen Universitäten. Wien: Ed. ÖH, 1989, p. 109 S.
U. Bock, Braszeit, A., and Schmerl, C., Frauen an den Universitäten: Zur Situation von Studentinnen und Hochschullehrerinnen in der männlichen Wissenschaftshierarchie. Frankfurt am Main and New York: Campus, 1983, p. 262 S.
B. Bischof, Frauen am Wiener Institut für Radiumforschung, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2000.
F. Pöhl and Tilg, B., Franz Boas: Kultur, Sprache, Rasse. Wege einer antirassistischen Anthropologie. Wien: LIT, 2009.
J. Ehmer, Goltschnigg, D., Revers, P., and Stagl, J., Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Bestandsaufnahmen und Zukunftsaussichten. Wien: Edition Praesens, 2004.
M. G. Ash and Söllner, A., Forced Migration and Scientific Change. Emigré German-Speaking Scientists and Scholars after 1933. Cambridge: Cambridge University Press, 1996, p. 301 S.
H. Pass Freidenreich, Female, Jewish, and educated. The lives of Central European university women. Bloomington: Indiana University Press, 2002, p. 296 S.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, excellentia > 2004–2008. 106 neue Professorinnen an Österreichs Universitäten. Wien: , 2009.
K. Körrer, Die zwischen 1938 und 1945 verstorbenen Mitglieder des Lehrkörpers der Universität Wien, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1981.
K. Schubert, Die Wiedereröffnung der Universität Wien im Mai 1945. Wien: , 1991, p. 34 S.
C. Brünner and Konrad, H., Die Universität und 1938. Köln and Wien: Böhlau, 1989, p. 180 S.
E. Kraus, Die Universität München im Dritten Reich. Aufsätze 1. München: Herbert Utz Verlag, 2006.
W. U. Eckart, Sellin, V., and Wolgast, E., Die Universität Heidelberg im Nationalsozialismus. Berlin and Heidelberg: Springer, 2006, p. 1278 S.
M. Pesditschek, Die Professoren der Alten Geschichte an der Universität Wien, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1996, p. 208 S.
M. Holzer, Die organisationsrechtliche Stellung der österreichischen Universitätsbediensteten von 1955 bis 2002, ungedr. jur. Dipl. Univ. Graz. Graz: , 2010, p. 74 S.
M. Lehner, Die Medizinische Fakultät der Universität Wien 1938–1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1990, p. 160 S.
A. Vetriceck, Die Lehrer der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, die 1938 entlassen wurden, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1980.
E. Christoph Suttner, Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien 1884–1984. Festschrift zum 600-Jahr Jubiläum. Berlin: LinkDuncker & Humblot, 1984, p. 447 S.
F. K. Ringer, Die Gelehrten. Der Niedergang der deutschen Mandarine 1890–1930. München: dtv, 1987.
T. König, Die Frühgeschichte des Fulbright Program in Österreich: Transatlantische "Fühlungnahme auf dem Gebiete der Erziehung". Innsbruck and Wien: Studienverlag, 2012.
C. Lorenz, Die Entwicklung des Fachstudiums während des Krieges. Beilage zur Zehnjahres-Statistik des Hochschulbesuchs und der Abschlußprüfungen, hgg. vom Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. Berlin: Verl.f. Sozialpolitik, Wirtschaft und Statistik Paul Schmidt, 1944, p. 405 S. : graph. Darst. + 1 Beil.
H. Doll, Die Entwicklung der universitären Lehrerbildung an der Universität Wien. Fachwissenschaftliche und pädagogische Ausbildung, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1997.
M. Luger, Die Entwicklung der chemischen Institute der Universität Wien im 20. Jahrhundert, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2011, p. 160 S.
W. Höflechner, "Die Baumeister des künftigen Glücks". Fragment einer Geschichte des Hochschulwesens in Österreich vom Ausgang des 19. Jahrhunderts bis in das Jahr 1938. Graz: Akademische Verlagsanstalt, 1988, p. 901 S.
J. Merinsky, Die Auswirkungen der Annexion Österreichs durch das Deutsche Reich auf die Medizinische Fakultät im Jahre 1938 – Biographien entlassener Professoren und Dozenten, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1980.

Pages