Biblio

Export 481 results:
Author Title [ Type(Desc)] Year
Filters: First Letter Of Last Name is L  [Clear All Filters]
Book Chapter
K. Michael Koch, Hat die Forschung in Österreich noch Anschluß an das internationale naturwissenschaftliche und technische Niveau?, in Österreich – geistige Provinz?, N. Leser Wien and Hannover and Bern: Forum, 1965, pp. 310–332.
S. Lichtmannegger, Helene Wastl (1896–1948), Eine der ersten Medizinerinnen, in Frauen in Tirol. Pionierinnen in Politik, Wirtschaft, Literatur, Musik, Kunst und Wissenschaft, H. Schreiber, Tschugg, I., and Weiss, A. Innsbruck: , 2003, pp. 205–212.
H. Lübbe, Helmut Schelsky und die Interdisziplinarität zur Philosophie gegenwärtiger Wissenschaftskultur, in Interdisziplinarität: Praxis - Herausforderung - Ideologie, J. Kocka Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1987, pp. 17–33.
J. Mikoletzky, Historische Entwicklung der Stellung von Ausländerinnen und Frauen an österreichischen Hochschulen, in Gleichbehandlung im Hochschulbereich, M. Prischnig, Lenz, W., and Hausner, W. Wien: Verlag Österreich, 2008, pp. 55–80.
J. Mikoletzky, Hochschule und Industrie in Österreich am Ausgang des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts am Beispiel der Technischen Hochschule in Wien, in 25. Österreichischer Historikertag in St. Pölten 2008, R. Motz-Linhart, Specht, H., and Laitinen, M. St. Pölten: , 2010, pp. 518–524.
E. Weinzierl, Hochschulleben und Hochschulpolitik zwischen den Kriegen, in Das geistige Leben Wiens in der Zwischenkriegszeit, N. Leser Wien: , 1981, pp. 72–84.
P. Lundgreen, Hochschulpolitik und Wissenschaft, in Wissenschaft im Dritten Reich, D. . Frankfurt am Main: Suhrkamp, pp. 9–30.
C. Lorenz, Hochschulstatistik, in Handwörterbuch der Sozialwissenschaften. Bd. 5, E. Beckerath Stuttgart and Tübingen and Göttingen: V&R, 1956, pp. 127–137.
L. Adamovich, Hochschulverwaltung und Universitäten, in 100 Jahre Unterrichtsministerium 1848–1948. Festschrift des Bundesministeriums für Unterricht in Wien, E. Loebenstein Wien: ÖBV, 1948, pp. 43–52.
D. Luger, Humanist und Naturwissenschafter? Bernhard Perger zwischen Kanzleihumanismus, griechischer Philologie und dem Erbe Georgs von Peuerbach, in Wissenschaft und Kultur an der Zeitenwende Renaissance-Humanismus, Naturwissenschaften und universitärer Alltag im 15. und 16. Jahrhundert, H. Grössing and Mühlberger, K. Göttingen: V &  R unipress Vienna University Press, 2012.
M. Löscher and Stumpf, M., "… im wesentlichen unbeschädigt erhalten geblieben …". Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek Wien am Beispiel der Fachbereichsbibliothek Anglistik und Amerikanistik, in .. wesentlich mehr Fälle als angenommen. 10 Jahre Kommission für Provenienzforschung, G. Anderl, Bazil, C., Blimlinger, E., and Kühschelm, O. Wien: Böhlau, 2008, pp. 281–297.
C. Fleck, Hess, A., and E. Lyon, S., Introduction, in Intellectuals and their Publics: Perspectives from the Social Sciences, D. . Aldershot: Ashgate, 2009, pp. 1–16.
A. Gisel, Ist der Ruf der Wiener medizinischen Schule noch begründet?, in Österreich – geistige Provinz?, N. Leser Wien and Hannover and Bern: Forum, 1965, pp. 270–279.
H. Rosenstrauch, Ist Emigrans erblich?, in Altes Land. Neues Land. Verfolgung, Exil biografische Schreiberfahrung (Erich Fried Symposium 1999), W. Hinderer, Holly, C., and Lunzer, H. Wien: , 1999, pp. 73–78.
S. Linhart, Japanese Studies in Germany and Austria, in Othernesses of Japan: Historical and Cultural Influences on Japanese Studies in Ten Countries, H. Befu and Kreiner, J. München: iudicium, 1992, pp. 187–200.
A. M. Hausenbichl, Jüdische Autoemanzipation Ein Blick in das Vereinsleben der Donaumonarchie am Beispiel der akademischen Vereine Kadimah und Jüdische Kultur, in Jüdisches Vereinswesen in Österreich im 19. und 20. Jahrhundert, E. Adunka, Lamprecht, G., and Traska, G. Innsbruck: , 2011, p. 31–.
N. Leser, Jüdische Persönlichkeiten in der österreichischen Politik, in Österreichisch-Jüdisches Geistes- und Kulturleben. Bd. 1, Wien: Literas Universitätsverlag, 1990, pp. 1–37.
M. Krist, Jugendliche im Exil – Vertreibung, Leben im Exil, Politisierung, in Österreichische Nation – Kultur – Exil und Widerstand. In memoriam Felix Kreissler, H. Kramer, Liebhart, K., and Stadler, F. Wien: LIT, 2006, pp. 216–222.
M. Lachs, Kinder und Schule unter dem Roten Stern, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 891–906.
A. Müller, Kollektive Identität und ihre Erforschung am Beispiel Österreichs. Probleme und Kritik, in Österreichische Nation – Kultur – Exil und Widerstand. In memoriam Felix Kreissler, H. Kramer, Liebhart, K., and Stadler, F. Wien: LIT, 2006, pp. 67–83.
N. Langreiter and Lanzinger, M., Kontinuität im Wandel – Wandel in der Kontinuität, in Kontinuität – Wandel. Kulturwissenschaftliche Versuche über ein schwieriges Verhältnis, D. . Wien: Turia+Kant, 2002, pp. 11–26.
N. Langreiter and Lanzinger, M., Kontinuität im Wandel – Wandel in der Kontinuität, in Kontinuität – Wandel. Kulturwissenschaftliche Versuche über ein schwieriges Verhältnis, D. . Wien: Turia+Kant, 2002, pp. 11–26.
P. Heintel, Kritik und Utopie, in Kritik & Utopie. Positionen & Perspektiven, H. - C. Ehalt, Hopf, W., and Liessmann, K. P. Wien and Berlin and Münster: LIT, 2009, pp. 109–113.
H. Lederer, "Mein kulturelles Erbe ist Wien", in Lebenswege und Lektüre. Österreichische NS-Vertriebene in den USA und Kanada, B. Müller-Kampel Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 2000, pp. 117–143.
O. Bockhorn, "Mit all seinen völkischen Kräften deutsch": Germanisch-deutsche Volkskunde in Wien, in Völkische Wissenschaft. Gestalten und Tendenzen der deutschen und österreichischen Volkskunde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, W. Jacobeit, Lixfeld, H., and Bockhorn, O. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 1994, pp. 559–575.

Pages