Biblio

Export 540 results:
Author [ Title(Asc)] Type Year
Filters: Keyword is Statistik  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
F
W. Altzinger and Schnetzer, M., From rags to riches Intergenerational transmission of income in Europe, WU Vienna University of Economics and Business Vienna | Department of Economics Working Paper Series 135, 2011.
M. Trow, From Mass Higher Education to Universal Access. The American Advantage, Minerva, vol. 37, pp. 303–328, 1999.
G. Adolf Schimmer, Frequenz der Lehranstalten Österreichs 1841–1876, in Vergleichung zur Bevölkerung, Statistische Monatsschrift, vol. 3, pp. 53–74, 1877.
H. Lange, Freizeitverhalten von jugendlichen Angestellten, Arbeitern und Studenten (dargestellt an jugendlichen männlichen und weiblichen Angestellten und Arbeitern aus Grazer Industriebetrieben und Studenten und Studentinnen der Grazer Universität im Alter von 1. Graz: , 1964, p. 113 S.
S. Bukowska and Gleichstellung, R. Frauenför, Frauen–Leben–Wissenschaft. 110 Jahre Wissenschafterinnen an der Universität Wien (Katalog zur Ausstellung 2007/2008 an der Universität Wien). Wien: Universität Wien, 2007.
R. Pichler, Stampfer, M., and Hofer, R., Forschung, Geld und Politik. Die staatliche Forschungsförderung in Österreich 1945–2005. Innsbruck and Wien and Bozen: Studienverlag, 2007.
J. Ehmer, Goltschnigg, D., Revers, P., and Stagl, J., Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Bestandsaufnahmen und Zukunftsaussichten. Wien: Edition Praesens, 2004.
H. Pass Freidenreich, Female, Jewish, and educated. The lives of Central European university women. Bloomington: Indiana University Press, 2002, p. 296 S.
U. Wien, Facts & Figures 2010. Zahlen und Fakten der Universität Wien. Wien: Uin wien, 2010, p. 28.
E
U. Wien, Evaluation des Organisationsplanes der Universität Wien 2011. Bericht der Externen Peers: Anke Hanft, Oldenburg, Ulrich Gäbler, Basel, Rolf Krebs, Mainz, Peter Maassen, Oslo, Hans Weder, Zürich. Wien: , 2011, p. 37 S.
W. Matznetter and Hatz, G., Erstinskribierende, neu zugelassene und real existierende Studienanfänger der Geographie in Österreich 1980–1996. Eine Auswertung der Studienanfänger-Statistiken des Wissenschaftsministeriums, der EDV-Abteilung und des Instituts für Geographie der U, in Geographischer Jahresbericht aus Österreich 54 (für 1995), 1997, pp. 233–243.
S. Z. K. |k.k.S. Zentralkommission, Ergebnisse der Aufnahmsprüfungen an den Mittelschulen Österreichs 1880, Statistische Monatsschrift, vol. 7, pp. 52–59, 1881.
Ergebnisse AbsolventInnentracking Studie 2003–2008. Berufseinstiegsprofile für AbsolventInnen der Universität Wien (2003–2008), uniport | http://www.uniport.at/blog/?page_id=3074, 2010.
C. Lorenz, Entwicklung und Lage der weiblichen Lehrkräfte an den wissenschaftlichen Hochschulen Deutschlands. Hrsg. v. Deutschen Akademikerinnenbund. Berlin: Duncker u. Humblot, 1953.
E. Kozák, Entwicklung und Lage der Akademikerschaft in Österreich, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1952, p. 129 S.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Elektronische Datenverarbeitung im wissenschaftlich-akademischen Bereich. Stand – Entwicklung – Ausblick. Wien: , 1980, p. 91 S.
J. Conrad, Einige Ergebnisse der deutschen Universitätsstatistik, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik III Folge 32, pp. 433–492, 1906.
Education Policy Analysis 2005–2006. Focus on Higher Education. Paris: , 2006.
, Education Policy Analysis 2004. Focus on Higher Education. Paris: , 2005, p. 140 S.
, Education at a Glance 2013. OECD indicators. Paris: OECD Publishing, 2013.
G. Cohen, Education and Middle-Class Society in Imperial Austria 1848–1918. West Lafayette, Ind.: Purdue Univ. Press, 1996.
M. Gmeinder, Education and democracy. A spatial dynamic panel data approach, ungedr. Masterarbeit WU Wien. Wien: , 2012, p. 33 S.
P. Lundgreen, Editorial: Historische Bildungsforschung auf statistischer Grundlage Datenhandbücher zur deutschen Bildungsgeschichte, Bildungsbeteiligung. Wachstumsmuster und Chancenstrukturen 1800–2000, vol. 9, pp. 5–14, 2006.

Pages