Biblio

Export 800 results:
[ Author(Asc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is S  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
S
H. Sperl, Hans Sperl, in Österreichische Rechts- u. Staatswissenschaften der Gegenwart in Selbstdarstellungen, N. Grass Innsbruck: , 1952, pp. 167–186.
H. Sperl, Gliederung der Studentenschaft an den Hochschulen Österreichs und der Sudetenländer. Berlin: .
H. Sperl, Nationalismus, Internationalismus und Rechtsordnung, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1924/25 am 11. November 1924, U. Wien Wien: , 1924, pp. 35–55.
T. Spengler, Lenins Hirn. Reinbek: Rowohlt, 1991, p. 315 S.
W. Speiser, Zeitzeuge, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 907–914.
W. Speiser, Die sozialistischen Studenten Wiens 1927–1938. Wien: Europaverlag, 1986.
W. Specht, Nationaler Bildungsbericht Österreich 2009, Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. Graz: Leykam, 2009.
W. Specht, Nationaler Bildungsbericht Österreich 2009, Band 1: Das Schulsystem im Spiegel von Daten und Indikatoren. Graz: Leykam, 2009.
F. Spath, Zur Geschichte der Karl-Franzens-Universität Graz, vol. 18. Graz: , 1986.
F. Spath, Zur Geschichte der Chirurgie an der Karl-Franzens-Universität Graz, vol. 18. Graz: , 1986.
F. Sparing and Woelk, W., Forschungsergebnisse und -desiderate der deutschen Universitätsgeschichtsschreibung: Impulse einer Tagung, in Universitäten und Hochschulen im NS und in der frühen Nachkriegszeit, K. Bayer, Sparing, F., and Woelk, W. Stuttgart: Steiner, 2004, pp. 3–32.
G. Spann, Untersuchungen zur Anatomischen Wissenschaft in Wien 1938–1945 Senatsprojekt der Universität Wien. Zusammenfassung der Ergebnisse (Auszug). Wien, p. 554, 2001.
G. Spann, Untersuchungen zur anatomischen Wissenschaft in Wien 1938–1945. Senatsprojekt der Universität Wien. Endbericht, 2. korrnd ed. Wien: , 1998, p. 554.
R. Spaemann, Über den Mut zur Erziehung, in Grenzen. Zur ethischen Dimension des Handelns, Stuttgart: Klett-Cotta, 2001, pp. 490–502.
R. Spaemann, Wer ist ein gebildeter Mensch?, in Grenzen. Zur ethischen Dimension des Handelns, Stuttgart: Klett-Cotta, 2001, pp. 513–516.
R. Spaemann, Über den Begriff der Menschenwürde, in Grenzen. Zur ethischen Dimension des Handelns, Stuttgart: Klett-Cotta, 2001, pp. 107–122.
R. Spaemann, Die Herausforderung des medizinischen Berufsethos durch die medizinische Wissenschaft, in Grenzen. Zur ethischen Dimension des Handelns, Stuttgart: Klett-Cotta, 2001, pp. 336–352.
R. Spaemann, Emanzipation – Ein Bildungsziel?, in Grenzen. Zur ethischen Dimension des Handelns, Stuttgart: Klett-Cotta, 2001, pp. 176–197.
S. Soyinka, A Silence That Speaks: A Family Story Through and Beyond the Holocaust. 2012, p. 192 S.
S. Soyianka, A Silence That Speaks, A Family Story Through and Beyond the Holocaust. Eliora Books, 2013.
R. Werner Soukup, Die wissenschaftliche Welt von gestern. Die Preisträger des Ignaz. L. Lieben-Preises 1865–1937 und des Richard Lieben-Preises 1912–1928. Wien: Böhlau, 2004.
R. Werner Soukup, Das k.u.k. Technische Militärkomitee im Spannungsfeld von Industrie und Wissenschaft, in Wirtschaft, Technik und das Militär 1914-1918, Österreich-Ungarn im Ersten Weltkrieg, H. Matis, Mikoletzky, J., and Reiter, W. Wien, Berlin: LIT Verlag, 2014, pp. 307-324.
K. Sotriffer, Das größere Österreich. Geistiges und soziales Leben von 1880 bis zur Gegenwart. Wien: Edition Tusch, 1982, p. 550.
G. Sonnert and Holton, G., What Happened to Children who fled Nazi persecution in America?. Basingstroke: Palgrave/Macmillan, 2006, p. 265 S.
G. Sonnert and Holton, G., Was geschah mit den Kindern? Erfolg und Trauma junger Flüchtlinge, die von den Nationalsozialisten vertrieben wurden. Wien and Münster and Berlin: LIT, 2008, p. 299 S.

Pages