Biblio

Export 815 results:
Author Title [ Type(Asc)] Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
Book Chapter
R. Klein, Mentner, R., and Stracke, S., "Dokumentation und Aktion" – Möglichkeiten geschichtspolitischer Intervention am Beispiel der Traditionspflege deutscher Gebirgsjäger, in Kritische Geschichte. Perspektiven und Positionen, R. Heigl, Ziegler, P., and Bauer, P. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2005.
L. Harders, Disziplingenese und Krieg. American Studies im Zweiten Weltkrieg, in Mit Feder und Schwert. Militär und Wissenschaft – Wissenschaftler und Krieg, M. Berg, Thiel, J., and Walther, P. Th. Stuttgart: Steiner, 2009, pp. 277–286.
E. Bernatzik, Die Zulassung der Frauen zu den juristischen Studien, in Jahresbericht des Vereines für erweiterte Frauenbildung (12. Vereinsjahr), Wien: , 1900.
H. Bahr, Die Zukunft des deutschen Studenten [1912], in Hermann Bahr. Kritische Schriften XII – Essays, Weimar: VDG, 2011, pp. 155–159.
P. Wiesinger, Die Wiener dialektologische Schule, in Festgabe für Otto Höfler zum 75. Geburtstag, H. Birkhan Wien: Braumüller, 1976, pp. 661–703.
E. Bruckmüller, Die Verbindungen des CV in Österreich vor dem Ersten Weltkrieg. Gründungsphase und erste Konsolidierung, in Der CV in Österreich. Seine Entstehung, seine Geschichte, seine Bedeutung, G. Hartmann Wien: ÖCV, 1977.
J. Gans, Die Universitätsbibliothek in Wien im und nach dem Kriege, in Die Österreichische Nationalbibliothek. Festschrift zum 25jährigen Dienstjubiläum des Generaldirektors Univ.-Prof. Dr. Josef Bick, J. Stummvoll and Bick, J. Wien: , 1948, pp. 358–367.
J. Michael Wischnath, Die Universität Tübingen und die Entziehung akademischer Grade im Dritten Reich, in Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus, U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., and Junginger, H. Stuttgart: Steiner, 2010, pp. 999–1053.
B. Blaha and Schindler, L., Die Uni wird weiblich – Analysen und Gegenstrategien zur männlichen Dominanz an den Universitäten, in Im Klub der Auserwählten. Soziale Selektion an der Universität. Analysen und Strategien., S. Kuba Wien: Löcker, 2007, pp. 59–74.
H. Konrad, Die Sozialdemokratie und die 'geistigen Arbeiter'. Von den Anfängen bis nach dem Ersten Weltkrieg, in Bewegung und Klasse. Studien zur österreichischen Arbeitergeschichte. 10 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung, G. Botz, Hautmann, H., and Konrad, H. Wien and München and Zürich: , 1978, pp. 545–560.
H. Konrad, Die Sozialdemokratie und die "geistigen Arbeiter". Von den Anfängen bis nach dem Ersten Weltkrieg, in Bewegung und Klasse. Studien zur österreichischen Arbeitergeschichte. 10 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung, G. Botz, Hautmann, H., and Konrad, H. Wien: Europa Verlag, 1981, pp. 545–560.
C. Aichner, Die Selbststeuerung der Wissenschaft: Der FWF, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, pp. 25–66.
P. Malina, Die "Sammlung Tanzenberg": "Ein riesiger Berg verschmutzter mit Schnüren verpackter Bücher", in NS-Provenienzforschung an österreichischen Bibliotheken, vol. 10, B. Bauer, Köstner-Pemsel, C., and Stumpf, M. Graz, Feldkirch: , 2011, pp. 133–154.
G. Botz, Die Rolle der Wehrmacht im "Dritten Reich" und im Zweiten Weltkrieg, in Geschichte und Verantwortung, A. Freytag, Marte, B., and Stern, T. Wien: WUV, 1988, pp. 231–258.
W. Höflechner, Die österreichischen Universitäten und Hochschulen. Eine historische Betrachtung, in Das Österreichische Hochschulsystem, 4. überarbth ed., Wund Kultur Bildung Wien: bm:bwk, 2001.
J. Wrba, Die österreichische Provinz der Gesellschaft Jesu im 16. und 17. Jahrhundert - in der Zeit des Barock, in Verdrängter Humanismus - Verzögerte Aufklärung: Die Stärke des Barock, M. Benedikt, Knoll, R., and Rupitz, J. Klausen-Leopoldsdorf and Klausenburg (Cluj-Napoca): Verlag Leben - Kunst - Wissenschaft, 1997, pp. 277–321.
S. Meissl, Die österreichische Hochschulgermanistik III. Zur Wiener Neugermanistik der dreißiger Jahre: Stamm, Volk, Rasse, Reich. Über Josef Nadlers literaturwissenschaftliche Position, in Österreichische Literatur der dreißiger Jahre, K. Amann and Berger, A. Wien and Graz: , 1985, pp. 130–146.
D. Angetter and Holubar, K., Die Medizin in Österreich zwischen 1938 und 1945 – illustriert am Beispiel der Anatomie und der Dermatologie an der Universität Wien, in Mensch und Medizin in totalitären und demokratischen Gesellschaften, T. Ruzicka, Andel, M., and Bojar, D. Essen: Klartext, 2001.
O. Bobleter, Die Lage der wissenschaftlichen Forschung in Österreich [1963/64], in Erziehung, Wissenschaft, Forschung 2, B. M. U. |Bfür Unterricht Wien: , 1966, p. 29 S.
W. Brunner, Die juristischen Studienvorschriften in Österreich von 1848 bis heute, in Auf dem Weg zur Menschenwürde und Gerechtigkeit. Festschrift für Hans R. Klecatsky, dargeboten zum 60. Lebensjahr, L. Adamovich Wien: Braumüller, 1980, pp. 85–108.
W. Benz, Die jüdische Emigration, in Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933–1945, C. - D. Krohn Darmstadt: Primus-Verl., 1998, pp. 5–16.
T. König, Die Geschichte der Disziplin Politikwissenschaft im Verhältnis zu österreichischer Forschungspolitik und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, pp. 223–258.
C. Fleck, Die Entwicklung der Soziologie in Österreich, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, pp. 259–296.
E. Shils, Die doppelte Last der Universitäten, in Die ungewisse Zukunft der Universität: Folgen und Auswege aus der Bildungskatastrophe, H. Bouillon and Radnitzky, G. Berlin: Duncker & Humblot, 1991, pp. 75–89.
O. Bockhorn, "Die Angelegenheit Dr. Wolfram, Wien" – Zur Besetzung der Professur für germanisch-deutsche Volkskunde an der Universität Wien, in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., and Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, pp. 199–224.

Pages