Biblio

Export 815 results:
Author Title Type [ Year(Asc)]
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
2003
H. Berger, Botz, G., and Saurer, E., Otto Leichter, Briefe ohne Antwort – Aufzeichnungen aus dem Pariser Exil für Käthe Leichter 1938–1939. Wien: Böhlau, 2003, p. 348 S.
Wund Kultur Bildung, Restitutionsbericht 2002/03. Fünfter Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur an den Nationalrat über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen. Wien: , 2003, p. 40 S.
J. Bacher, Soziale Ungleichheit und Bildungspartizipation im weiterführenden Schulsystem Österreichs, Österreichische Zeitschrift für Soziologie, vol. 28, pp. 3–32, 2003.
Wund Kultur Bildung, Statistisches Taschenbuch 2003. Wien: , 2003.
K. Mruck and Breuer, F., Subjektivität und Selbstreflexivität im qualitativen Forschungsprozess – Die FQS-Schwerpunktausgaben [30 Absätze], Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], vol. 5, 2003.
C. Brünner, Universität – nicht nur Kader- und Wissensschmiede, sondern auch Stätte der Wahrheitssuche und Bildung, in Hochschulrecht, Hochschulmanagement, Hochschulpolitik. Symposium aus Anlass des 60. Geburtstags von Christian Brünner, G. Schnedl and Ulrich, S. Wien and Graz: Böhlau, 2003.
R. Brandt, Universität zwischen Selbst- und Fremdbestimmung. Kants "Streit der Fakultäten" mit einem Anhang zu Heideggers "Rektoratsrede". Berlin: AkademieVerlag, 2003, p. 210 S.
H. Burger and Wendelin, H., Vertreibung, Rückkehr und Staatsbürgerschaft. Die Praxis der Vollziehung des Staatsbürgerschaftsrechts an den österreichischen Juden, in Staatsbürgerschaft und Vertreibung [ungedr. Berichte der Historikerkommission], C. Jabloner Wien: , 2003.
E. Jaeggi, "Wie war das damals?" Biographie und Psychotherapie, in "Die biographische Wahrheit ist nicht zu haben". Psychoanalyse und Biographieforschung, K. - J. Bruder Gießen: Psychosozial Verlag, 2003, pp. 41–53.
S. Beaufays, Wie werden Wissenschaftler gemacht? Beobachtungen zur wechselseitigen Konstitution von Geschlecht und Wissenschaft. Bielefeld: transcript, 2003.
B. 2003, Woher kommt das Neue? Kreativität in Wissenschaft und Kunst. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2003, p. 250.
2002
Wund Kultur Bildung, 4. Bericht der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur an den Nationalrat über die Rückgabe von Kunstgegenständen aus den österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen. 2002, p. 12 S.
J. Huisman, de Weert, E., and Bartelse, J., Academic Careers from a European Perspective: The Declining Desirability of the Faculty Position, The Faculty in the New Millennium, vol. 73, pp. 141–160, 2002.
W. Berka, Autonomie im Bildungswesen. Zur Topographie eines bildungspolitischen Schlüsselbegriffs. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2002, p. 213.
B. Buchinger, Gödl, D., and Gschwandtner, U., Berufskarrieren von Frauen und Männern an Österreichs Universitäten. Eine sozialwissenschaftliche Studie über die Vereinbarkeit von Beruf und Privatem, Materialien zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft 14. Bundesministerium für Bildung, Wiss. u. Kultur, Wien, p. 316 S., 2002.
I. Haar, Der "Generalplan Ost" als Forschungsproblem. Wissenslücken und Perspektiven, in Wissenschaften und Wissenschaftspolitik. Bestandsaufnahmen zu Formationen, Brüchen und Kontinuitäten im Deutschland des 20. Jahrhunderts, Rvom Bruch and Kaderas, E. Stuttgart: Steiner, 2002, pp. 362–368.
V. Brunner, Die Anfänge des Frauenstudiums an der Universität Wien und Zürich vom Ende des 19. Jahrhunderts bis 1914, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2002, p. 125 S.
P. Mazón, Die Auswahl der "besseren Elemente". Ausländische und jüdische Studentinnen und die Zulassung von Frauen an deutschen Universitäten 1890–1909, Universität und Kunst, vol. 5, pp. 185–198, 2002.
E. Brainin, Die WPV und der Nationalsozialismus, Luzifer Amor. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, vol. 16, pp. 149–153, 2002.
J. Blecher and Wiemers, G., "… durch sein Verhalten des Tragens einer deutschen akademischen Würde unwürdig …". Akademische Graduierungen und deren nachträglicher Entzug an der Universität Leipzig zwischen 1900 und 1935, in Figuren und Strukturen. Historische Essays für Hartmut Zwahr zum 65. Geburtstag, München: , 2002, pp. 679–698.
S. Paletschek, Entnazifizierung und Universitätsentwicklung in der Nachkriegszeit am Beispiel der Universität Tübingen, in Wissenschaften und Wissenschaftspolitik. Bestandsaufnahmen zu Formationen, Brüchen und Kontinuitäten im Deutschland des 20. Jahrhunderts, Rvom Bruch and Kaderas, E. Stuttgart: Steiner, 2002, pp. 393–408.
R. Bock, Gratefully looking back. A doctors special Journey. Riverside, CA: Ariadne Press, 2002.
S. Blumesberger, Handbuch österreichischer Autorinnen und Autoren jüdischer Herkunft 18. bis 20. Jahrhundert. (Bd. 1: A–I, Bd. 2: J–R, Bd. 3: S–Z). Wien: , 2002, p. 1818 S.
Wund Kultur Bildung, Hochschulbericht 2002, 2 Bde. Wien: , 2002.
E. Berger, "Ich will auch studieren". Zur Geschichte des Frauenstudiums an der Universität Wien, Wiener Geschichtsblätter, vol. 52, pp. 269–290, 2002.

Pages