Biblio

Export 815 results:
Author Title [ Type(Desc)] Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
Book
Wir sind die Ersten. die es wagen. Biographien deutschsprachiger Wissenschafterinnen, Forscherinnen, intellektueller Frauen. Wien: , 1993.
A. Betten and Du-nour, M., Wir sind die Letzten. Fragt uns aus. Gespräche mit den Emigranten der dreißiger Jahre in Israel, 2nd ed. Gerlingen: Bleicher, 1996, p. 455 S.
R. - J. Baum, Wir wollen Männer, wir wollen Taten! Deutsche Corpsstudenten 1848 bis heute. Berlin: , 1998.
C. Stifter and Bisovsky, G., "Wissen für Alle". Beiträge zum Stellenwert von Bildung in der Demokratie. Wien: edition vhs, 1996, p. 275 S.
W. Berka, Wissenschaft in Österreich. Bilanzen und Perspektiven. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2006, p. 169.
R. Mauritius Bamme, Wissenschaft und Belletristik. Zum Verhältnis von Inhalt und Form. München and Wien: Profil, 2000, p. 268 S.
F. Brahm, Wissenschaft und Dekolonisation. Paradigmenwechsel und institutioneller Wandel in der akademischen Beschäftigung mit Afrika in Deutschland und Frankreich, 1930–1970. Stuttgart: , 2010.
E. Busek, Mantl, W., and Peterlik, M., Wissenschaft und Freiheit: Ideen zu Universität und Universalität. Wien: Verlag für Geschichte und Politik, 1989, p. 184 S.
M. Bochow and Joas, H., Wissenschaft und Karriere. Der berufliche Verbleib des akademischen Mittelbaus. Frankfurt am Main: Campus, 1987.
Rvom Bruch and Kaderas, B., Wissenschaften und Wissenschaftspolitik. Bestandsaufnahmen zu Formationen, Brüchen und Kontinuitäten im Deutschland des 20. Jahrhunderts. Stuttgart: Steiner, 2002, p. 476 Seiten.
C. J. Böttcher, Wissenschaftspolitik in drei kleinen Staaten. Ein Vergleich zwischen Österreich, der Schweiz und Holland (Vortrag, gehalten auf Einladung des Österreichischen Forschungsrates am 22. Juni 1971 im Senatssaal der Universität Wien), unveröff. Manuskript. p. 16.
B. 2003, Woher kommt das Neue? Kreativität in Wissenschaft und Kunst. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 2003, p. 250.
R. Brandt, Wozu noch Universitäten? Ein Essay. Hamburg: Meiner, 2011, p. 250 S.
Ufür Bildungswissenschaften and Hödl, G., Zehn Jahre Universität Klagenfurt 1970–1980. Geschichte und Dokumentation. Klagenfurt: , 1980, p. 278 S.
A. Basaran, Köhne, uliaB., and Sabo, K., Zooming in and out. Produktionen des Politischen im neueren deutschsprachigen Dokumentarfilm. Wien: mandelbaum, 2013, p. 204 S.
G. Benetka, Zur Geschichte der Institutionalisierung der Psychologie in Österreich. Die Errichtung des Wiener Psychologischen Instituts. Wien and Salzburg: Edition Geyer, 1990.
P. Kellermann, Boni, M., and Meyer-Renschhausen, E., Zur Kritik europäischer Hochschulpolitik. Forschung und Lehre unter Kuratel betriebswirtschaftlicher Denkmuster. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009.
N. Brübach and Murk, K., Zur Lage der Universitätsarchive in Deutschland. Marburg: , 2002.
M. Breitenstein, Zur Reform der Hochschulen in Österreich. Wien: , 1884, p. 31 S.
M. Bietak, Holaubek, J., Mukarovsky, H., and Satzinger, H., Zwischen den beiden Ewigzeiten. Festschrift Gertrud Thausing. Wien: Eigenverlag Inst.f.Ägyptologie Univ. Wien, 1996.
K. Berger, Zwischen Eintopf und Fließband. Frauenarbeit und Frauenbild im Faschismus. Österreich 1938–1945. Wien: VfGk, 1984.
P. Beck, Zwischen Identität und Entfremdung: die Hochschule als Ort gestörter Kommunikation. Frankfurt am Main: Aspekte-Verl, 1975.
J. Nautz and Brix, E., Zwischen Wettbewerb und Protektion. Zur Rolle staatlicher Macht und wettbewerblicher Freiheit in Österreich im 20. Jahrhundert. Wien: Passagen, 1998.
Book Chapter
P. Biegelbauer, 25 Jahre staatliche Steuerungsversuche in der österreichischen FTI-Politik: Neue Lösungen, alte Probleme, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, pp. 67–108.
P. Biegelbauer, 25 Jahre staatliche Steuerungsversuche in der österreichischen FTI-Politik: Neue Lösungen, alte Probleme, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, pp. 67–108.

Pages