Biblio

Export 540 results:
[ Author(Asc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
A. L. Buchanan and Hérubel, J. - P. V. M., The Doctor of Philosophy Degree: A selective, Annotated Bibliography. Westport, CT and London: Greenwood Press, 2000.
C. Buch, Bildungsfrauen – Frauenbildung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Frauen in Forschung und Praxis. Wien: Service Fachverlag, 1994, p. 274 S.
H. Bublitz, "Ich gehörte irgendwie so nirgends hin ..". Arbeitertöchter an der Hochschule, 2nd ed. Gießen: Focus-Verlag, 1982, p. 447 S.
M. Buber, Begegnung. Autobiographische Fragmente. Stuttgart: , 1960.
N. Bschorr, "Wir wollten alle so gerne lernen .." Die UNRRA-Universität im DP-Camp Deutsches Museum in München, Jahrbuch für Antisemitismusforschung, vol. 17, 2008.
T. Brüsemeister, Bildungssoziologie. Wien: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008.
T. Brüsemeister and Eubel, K. - D., Evaluation, Wissen und Nichtwissen. Wien: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008.
C. Bruns, Politik des Eros: der Männerbund in Wissenschaft, Politik und Jugendkultur (1880–1934). Köln: Böhlau, 2008.
W. Brunner, Die juristischen Studienvorschriften in Österreich von 1848 bis heute, in Auf dem Weg zur Menschenwürde und Gerechtigkeit. Festschrift für Hans R. Klecatsky, dargeboten zum 60. Lebensjahr, L. Adamovich Wien: Braumüller, 1980, pp. 85–108.
W. Brunner, Die Finanzautonomie der österreichischen Hochschulen. Vortrag anläßlich des 3. Hochschulkurses des Institutes für Finanzwissenschaft an der Universität in Innsbruck am 8.2.1969 am Grillhof in Vill bei Innsbruck. Innsbruck: Kommissionsverl. der Österr. Kommissionsbuchhandlung, 1969.
W. Brunner, Die akademischen Grade in Österreich von 1848 bis heute, Wissenschaftsrecht - Wissenschaftsverwaltung - Wissenschaftsförderung, vol. 12, pp. 89–107, 1979.
W. Brunner and Wohnout, H., Hochschulrecht, in Parlamentarismus und öffentliches Recht in Österreich 2, H. Schambeck Berlin: Duncker & Humblot, 1993, pp. 1105–1148.
C. Brünner, Universität – nicht nur Kader- und Wissensschmiede, sondern auch Stätte der Wahrheitssuche und Bildung, in Hochschulrecht, Hochschulmanagement, Hochschulpolitik. Symposium aus Anlass des 60. Geburtstags von Christian Brünner, G. Schnedl and Ulrich, S. Wien and Graz: Böhlau, 2003.
O. Brunner, Conze, W., and Koselleck, R., Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Stuttgart: Klett-Cotta, 1990.
A. Brunner, Homosexualität und Kriminalstatistik, QWIEN – Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte, 2012. [Online]. Available: http://www.qwien.at/?p=1855.
H. Brunner, Der Antheil des deutschen Rechtes an der Entwicklung der Universitäten. Rede zum Antritt des Rectorats. Berlin: Julius Becker, 1896, p. 19 S.
W. Brunner, Die Hochschulautonomie in Österreich. Wien: Manz, 1968, p. 108 S.
W. Brunner, Die Lernfreiheit in Österreich, WissR | Wissenschaftsrecht, Wissenschaftsverwaltung, Wissenschaftsförderung. Zeitschrift für Recht und Verwaltung der wissenschaftlichen Hochschulen und der wissenschaftspflegenden und -fördernden Organisationen und Stiftungen, vol. 1, pp. 48–60, 1968.
W. Brunner, Geschichte der österreichischen Hochschulen. Wien: Ketterl, 1960, p. 36 S.
W. Brunner, Die Promotio sub auspiciis [Stand 31. Juli 1988]. Wien: BMWF, 1988, p. 43 S.
C. Brünner and Konrad, H., Die Universität und 1938. Köln and Wien: Böhlau, 1989, p. 180 S.
V. Brunner, Die Anfänge des Frauenstudiums an der Universität Wien und Zürich vom Ende des 19. Jahrhunderts bis 1914, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2002, p. 125 S.
W. Brunner, Die österreichische Universität von morgen, Konstanzer Blätter für Hochschulfragen, vol. 8, pp. 88–94, 1970.
W. Brunner, Handbuch des österreichischen Hochschulwesens. Wien: , 1958.
H. Brunner, 575 Jahre Wiener Universität. Aus der Gründungszeit unserer Hohen Schule, Neues Wiener Tagblatt, p. 6, 1940.

Pages