Biblio

Export 1602 results:
Author Title [ Type(Desc)] Year
Filters: First Letter Of Title is D  [Clear All Filters]
Book
E. Weinzierl and Skalnik, K., Das Neue Österreich. Geschichte der Zweiten Republik. Graz and Wien and Köln: Verlag Styria, 1975.
E. Arnberger and Kelnhofer, F., Das Ordinariat für Geographie und Kartographie und der Studienzweig Kartographie an der Universität Wien. Wien: Inst. f. Kartographie der Univ. Wien, 1983, p. 64 Bl.
A. Fischer, Das österreichische Doktorat der Rechtswissenschaften und die Rechtsanwaltschaft. Innsbruck and München: Univ. -Verl. Wagner, 1974, p. 143 S.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Das Österreichische Hochschulsystem, 2. überarbnd ed. Wien: bm:wf, 1992, p. 232 S.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Das Österreichische Hochschulsystem, 3. überarbrd ed. Wien: bm:wv, 1998, p. 232 S.
M. Stoy, Das Österreichische Institut für Geschichtsforschung 1929–1945. Wien and München: Oldenbourg, 2007, p. 423 S.
V. Abel, Abele, R., and Bauknecht, B., Das Outfit der Wissenschaft: zur symbolischen Repräsentation akademischer Fächer am Beispiel von Jura, Botanik und Empirischer Kulturwissenschaft. Austellung Schloß Tübingen. Tübingen: Universität, 1998, p. 122 S.
M. Knechtel, Das Pädagogische Seminar der Universität Wien 1938–45, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2012, p. 253 S.
M. Knechtel, Das Pädagogische Seminar der Universität Wien 1938–45, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2012.
Das Patronatsfest der philos. Facultät an der Wiener Hochschule, nach 72jähriger Unterbrechung wieder gefeiert am 25. Nov. 1852 in der k.k. Universitätskirche zu Wien. Wien: Pichler, 1857, p. 3 S.
P. Levi, Das periodische System, 3rd ed. München: dtv, 1995.
B. M. F. Ö. D. |Bfür Fraue Dienst, Das Personal des Bundes 2011. Daten und Fakten. Wien: BKA, 2011.
E. Klee, Das Personenlexikon zum Dritten Reich: wer war was vor und nach 1945, 2nd ed. Frankfurt am Main: Fischer, 2005, p. 732 S.
E. Klee, Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945. Frankfurt am Main: Fischer, 2003.
O. Tumlirz, Das Problem der Begabtenauslese. 2: Die Auslese für die Hochschulen, vol. 6. Wien: , 1935, pp. 8–15.
T. Müller, Das Rassenbiologische Institut der Universität Wien 1938 bis 1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2011, p. 141 S.
W. Oberleitner, Das Recht der akademischen Grade. Wien and Berlin: Koska, 1965, p. 130 S.
H. Schöner, Das Recht der akademischen Grade in der Bundesrepublik Deutschland, ungedr. phil. Diss. Univ. Würzburg. Würzburg: , 1969, p. 234 S.
W. Rosenberg, Das Recht der akademischen Grade in Preußen, ungedr. Diss. Univ. Breslau. Breslau: , 1930.
Das Rote Wien 1918–1934. Wien: , 1993, p. 182.
C. Roman Rapf, Das Schottenstift. Wien: , 1974.
M. Kontopodis and Niewoehner, J., "Das Selbst als Netzwerk. Zum Einsatz von Körpern und Dingen im Alltag ". Bielefeld: transcript, 2011, p. 226 S.
W. Leitsch and Stoy, M., Das Seminar für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien 1907–1948. Wien, Köln, Graz: Böhlau, 1983, p. 304 S.
F. Repp, Das slowakische Volkstum. Brünn and München and Wien: Verlag der Ringbuchhandlung Wien, Rudolf M. Rohrer Verlag, 1944, p. 17 S.
C. Fohringer, Das sociale Wirken der katholischen Kirche in der Diöcese St. Pölten (Erzherzogthum Österreich unter der Enns). Mayer, 1900.

Pages