Biblio

Export 115 results:
[ Author(Asc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is V  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
V
B. Vezina, Die "Gleichschaltung" der Universität Heidelberg im Zuge der nationalsozialistischen Machtergreifung. Heidelberg: , 1982.
H. Vetter, Die Katholisch-Theologische Fakultät 1938–1945, in Willfährige Wissenschaft. Die Universität Wien 1938–1945, G. Heiß Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1989, pp. 179–196.
A. Vetriceck, Die Lehrer der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, die 1938 entlassen wurden, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1980.
V. Vertlib, Schattenbild, in Altes Land. Neues Land. Verfolgung, Exil biografische Schreiberfahrung (Erich Fried Symposium 1999), W. Hinderer, Holly, C., Lunzer, H., and Seeber, U. Wien: , 1999, pp. 119–123.
S. Verosta, Theorie und Realität von Bündnissen. Heinrich Lammasch, Karl Renner und der Zweibund (1897–1914). Wien: Europa-Verlag, 1971.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Statistisches Taschenbuch 1998. Wien: , 1998.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Materialien zur sozialen Lage der Studierenden 1999, 2 Bde. Wien: , 1999.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Materialien zur sozialen Lage der Studierenden 2000. Wien: , 2000, p. 104.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Das Österreichische Hochschulsystem, 3. überarbrd ed. Wien: bm:wv, 1998, p. 232 S.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Hochschulbericht 1999, 3 Bde. Wien: , 1999.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Statistisches Taschenbuch 1997. Wien: , 1997.
W. Verkauf-Verlon, Palästina als Emigrationsland österreichischer Wissenschaftler, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 1021–1027.
Werdegang und Schriften der Mitglieder, vol. 1. Köln: , 1929.
A. Verdroß-Droßberg, Alexander Hold-Ferneck, Almanach der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (für das Jahr 1955), vol. 105, p. 365ff, 1956.
A. Verdroß, Aufgaben und Grenzen des Völkerrechts, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1951/52 am 22. November 1951, U. Wien Wien: , 1951, pp. 88–96.
C. Verband, Incognito, ergo sum: studieren?. Wien: Cartell Verband, p. 21 S.
T. Venus, Béla Balázs – die Begründung der Filmtheorie als Brotarbeit im Exil., in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 863–885.
B. Velimirovic and Velimirovic, H., Plague in Vienna, Reviews of Infectious Diseases , vol. 11, pp. 808-826, 1989.
S. Veits-Falk, Rosa Kerschbaumer-Putjata (1851–1923). Erste Ärztin Österreichs und Pionierin der Augenheilkunde. Ein außergewöhnliches Frauenleben in Salzburg, 2nd ed. Salzburg: , 2012.
C. Veith, Erinnerungen an Johann Wilhelm Ridler, k.k. Regierungsrath, und Vorsteher der k. k. Universitäts-Bibliothek in Wien, Aus: Mittheilungen aus Wien, Bd. 3 (1834). Wien: F. Beck’sche Universitäts-Buchhandlung, 1835.
M. Katrin Vegh, Frauen auf dem Weg zur universitären Spitze? Wissenschaftlerinnen unter der Lupe: Bedingungen, Persönlichkeitsmerkmale und Strategien, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2003, p. 169 S.
N. Vávra, Franz Unger (1800 -1879) und seine Experimente zur "Urzeugung", Berichte der Geologischen Bundesanstalt, vol. 51, pp. 53-56, 2000.
S. Vater, Bildungsinstitutionen als soziales Sieb: Selektionseffekte im österreichischen Bildungssystem, in Im Klub der Auserwählten. Soziale Selektion an der Universität. Analysen und Strategien., S. Kuba Wien: Löcker, 2007, pp. 9–26.
G. Vasold, Kunstwissenschaft und Wahrnehmungsphysiologie im Wien des Fin de Siècle – dargestellt am Beispiel Ernst Wilhelm Brücke. Eine Projektskizze, in Strukturen und Netzwerke. Medizin und Wissenschaft in Wien 1848–1955, vol. 5, 5 vol., D. Angetter, Nemec, B., Posch, H., Druml, C., and Weindling, P. Göttingen: V&R unipress | Vienna University Press, 2018, pp. 363-372.
G. Vasold, Ernst Brücke und die Anfänge der Wiener Schule der Kunstgeschichte, in L’école viennoise d’histoire de l’art. Études réunies, vol. 72, C. Trautmann-Waller 2011, pp. 117–151.

Pages