Biblio

Export 512 results:
Author Title [ Type(Desc)] Year
Filters: First Letter Of Last Name is P  [Clear All Filters]
Book
R. Pichler, Stampfer, M., and Hofer, R., Forschung, Geld und Politik. Die staatliche Forschungsförderung in Österreich 1945–2005. Innsbruck and Wien and Bozen: Studienverlag, 2007.
F. Pöhl and Tilg, B., Franz Boas: Kultur, Sprache, Rasse. Wege einer antirassistischen Anthropologie. Wien: LIT, 2009.
M. G. Ash, Niess, W., and Pils, R., Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus. Das Beispiel der Universität Wien. Göttingen: V & R Unipress, 2010.
S. Paletschek and Schraut, S., The Gender of Memory. Cultures of Remembrance in Nineteenth- and Twentieth-Century Europe. Frankfurt am Main: Campus, 2008.
W. Pongratz, Geschichte der Universitätsbibliothek. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 1965.
W. Pongratz, Geschichte der Universitätsbibliothek Wien. Wien and Graz and Köln: Böhlau, 1977, p. 231 S.
F. Paulsen, Geschichte des gelehrten Unterrichts auf den deutschen Schulen und Universitäten vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart. Band 2, 3rd ed. Berlin and Leipzig: Vereinigung wiss. Verleger, 1921.
F. Paulsen, Geschichte des gelehrten Unterrichts auf den deutschen Schulen und Universitäten vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart. Band 1, 3rd ed. Berlin and Leipzig: Vereinigung wiss. Verleger, 1919.
H. Peppenauer, Geschichte des Studienfaches Mathematik an der Universität Wien von 1848–1900, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1953.
M. Prischnig, Lenz, W., and Hausner, W., Gleichbehandlung im Hochschulbereich. Wien: Verlag Österreich, 2008.
R. Pfefferle and Pfefferle, H., Glimpflich entnazifiziert. Die Professorenschaft der Universität Wien von 1944 in den Nachkriegsjahren. Göttingen: Vienna University Press, 2014.
R. Pfefferle and Pfefferle, H., Glimpflich entnazifiziert. Die Professorenschaft der Universität Wien von 1944 in den Nachkriegsjahren. Göttingen: Vienna University Press, 2014.
C. List and Pettit, P., Group Agenciy. Thepossibility, Design and Status of Corporate Agents. Oxford: Oxford University Press, 2011.
J. Feichtinger, Prutsch, U., and Csaky, M., Habsburg Postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis. Innsbruck: , 2003.
J. S. Medawar and Pyke, D., Hitler's Gift: The True Story of the Scientists Expelled by the Nazi Regime. New York: Arcade Pub., 2001.
H. Altrichter, Schratz, M., and Pechar, H., Hochschulen auf dem Prüfstand: was bringt Evaluation für die Entwicklung von Universitäten und Fachhochschulen. Innsbruck: StudienVerlag, 1997, p. 307 S.
H. Pechar, Arnold, M., and Unger, M., "Hochschulen und Wirtschaft. Reformimpulse zur Stärkung des Außenbezuges im österreichischen Hochschulsystem TSER / HEINE: Nationale Fallstudie". Wien: , 1999.
H. Pechar, Hochschulfinanzierung, vol. 21. Studienverlag, 1997.
C. Pieper, Hochschulinformatik in der Bundesrepublik und der DDR bis 1989/1990. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2009, p. 350 S.
M. Pils, Hochschulpolitik in Österreich 1965–1980, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1980, p. 86 S.
H. Seiger, Lunardi, M., and Populorum, P. Josef, Im Reich der Kunst. Die Wiener Akademie der bildenden Künste und die faschistische Kunstpolitik. Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1990, p. 324.
M. Polanyi, Implizites Wissen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1985, p. 93 S.
M. Parak, Integration durch Bildung? "Umsiedlerstudenten" und "Umsiedlerkinder" in der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR. Bonn: Bonner Universitäts-Buchdruckerei,, 2007.
R. Faber and Puschner, U., Intellektuelle und Antiintellektuelle im 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Lang, 2013.
H. Pechar and Pellert, A., Internationalisierung österreichischer Universitäten, vol. 23. 1999.

Pages