Biblio

Export 289 results:
Author Title [ Type(Asc)] Year
Filters: Author is Friedrich Stadler  [Clear All Filters]
Book Chapter
C. Jabloner, Österreichs Umgang mit der NS-Vergangenheit. Wege zur Historikerkommission, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, pp. 71–84.
W. L. Reiter, Österreichische Wissenschaftsemigration am Beispiel des Instituts für Radiumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 709–729.
E. Schwager, Österreichische Wissenschaftler in Frankreich, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 946–951.
H. Müssener, Österreichische Wissenschaftler im schwedischen Exil, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 965–975.
H. Würzner, Österreichische Wissenschaft im niederländischen Exil 1933 bis 1940, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 959–964.
M. G. Ash, Österreichische Psychologen in der Emigration. Fragestellungen und Überblick, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 252–267.
F. Hausjell, Österreichische Journalisten und Publizisten im Exil (1933/34 bis 1945). Eine Fallstudie, in Vertriebene Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Wien and München: Jugend & Volk, 1987, pp. 304–342.
M. Hubenstorf, Österreichische Ärzte-Emigration, in Vertriebene Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Wien and München: Jugend & Volk, pp. 359–415.
R. Aspöck, Österreichische antifaschistische Gruppen in Lateinamerika, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 998–1003.
P. Eppel, Österreicher in der Emigration und im Exil 1938 bis 1945, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 69–81.
B. Kreisky, Österreicher im Exil – Österreich und sein Exil, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 63–68.
F. Stadler, Österreich und der Nationalsozialimus – Die Folgen für das intellektuelle Leben, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, pp. 15–28.
F. Stadler, Österreich und der Nationalsozialimus – Die Folgen für das intellektuelle Leben, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, pp. 15–28.
W. Leinfellner, Oskar Morgenstern, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 416–424.
K. Steiner, "Once a Lawyer, always a Lawyer?" Der Lebensweg eines emigrierten Juristen, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 439–444.
F. Stadler, Öffnung des Wissenschaftssystems: Wiener Kreis und Austromarxismus. Thesen zu einem Workshop, in Vernunft als Institution? Geschichte und Zukunft der Universität, Pkritische Universitätsgeschichte Wien: Edition ÖH, 1986, pp. 77–82.
S. Meissl, Nestroy im Exil. Der Literaturwissenschaftler Franz Heinrich Mautner, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 575–583.
R. Lotz-Rimbach, Mord verjährt nicht: Psychogramm eines politischen Mordes, in Stationen: dem Philosophen und Physiker Moritz Schlick zum 125. Geburtstag, F. Stadler and Engler, F. Ole Wien and New York: Springer, 2009, pp. 81–104.
W. Kohn, Mein verehrter Wiener Lehrer, Professor Doktor Emil Nohel, in Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre, F. Stadler Wien and New York: Springer, 2004, pp. 43–50.
A. Adler, Mein Vater Alfred Adler, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 288–292.
C. Fleck, Marie Jahoda, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 345–359.
H. von Förster, Magic and Cybernetics, in Vertreibung der Vernunft/The Cultural Exodus from Austria, 2nd ed., F. Stadler and Weibel, P. Wien: , 1995, pp. 323–328.
R. Haller, Ludwig Wittgenstein und Friedrich Waismann, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, 2004, pp. 181–188.
W. Schmidt-Dengler, Literaturwissenschaft und Exil, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 520–522.
V. Matejka, Lina Loos, Adolf Loos and Kokoschka, in Vertreibung der Vernunft/The Cultural Exodus from Austria, 2nd ed., F. Stadler and Weibel, P. Wien: , 1995, pp. 345–346.

Pages