Biblio

Export 838 results:
Author Title [ Type(Desc)] Year
Filters: First Letter Of Last Name is W  [Clear All Filters]
Book
K. Weisswasser, Die Geschichte der Polonistik an der Universität Wien von Anfängen bis zur Gegenwart. Ein Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 2006, p. 353 S.
K. Weisswasser, Die Geschichte der Polonistik an der Universität Wien von Anfängen bis zur Gegenwart. Ein Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte. Wrocław: Oficyna Wydawnicza ATUT, 2007, p. 385 S.
A. Wieser, Die Geschichte des Faches Philosophie an der Universität Wien 1848–1938, ungedr. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1950, p. 246 S. + 175 S.
D. M. Wagner, Die historische Entwicklung der Rechtsstellung der Universitätsprofessoren in Österreich am Beispiel der Wiener Universität, ungedr. phil. Diss. Univ.Wien. Wien: , 1999.
A. Julius Walter, Die Hochschulen im neuen Staate. Gedanken zu einer notwendigen Reform. Wien and Leipzig: Dt. Verl. für Jugend u. Volk, 1936, p. 62 S.
O. Weinreich, Die humanistische Bildungsidee in Schule und Hochschule. Stuttgart: Kohlhammer, 1933, p. 22 S.
R. S. Wistrich, Die Juden Wiens im Zeitalter Franz Josephs. Wien: Böhlau, 1999.
A. Mejstrik, Hübel, T., and Wadauer, S., Die Krise des Sozialstaats und die Intellektuellen. Sozialwissenschaftliche Perspektiven aus Frankreich. Frankfurt am Main and New York, NY: campus, 2012, p. 173 S.
C. Wolfsgruber, Die k.u.k. Burgkapelle und die k.u.k. Hofkapelle. Wien: , 1905.
W. Walter, Die Kulturfilme des österreichischen Ständestaates, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2008, p. 97 S.
R. Mikuláš, Moser, S., and Wozonig, K. S., Die Kunst der Systemik. Systemische Ansätze der Literatur- und Kunstforschung in Mitteleuropa. LIT, 2013, p. 224 S.
B. Warnold, Die österreichische Universitätsreform 2002 vor dem europäischen Hintergrund, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2008, p. 167 S.
D. Ö. W. |Ddes öster Widerstandes, Die österreichischen Opfer des Holocaust [CD-ROM]. Wien: , 2001.
K. Weisswasser, Die polnische Sprache und Literatur an der Universität Wien in den Jahren 1886–1976, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2004, p. 112 S.
E. Wiesmann, Die rechts- und staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien im Nationalsozialismus, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2001, p. 349 S.
G. Winkler, Die Rechtspersönlichkeit der Universitäten. Rechtshistorische, rechtsdogmatische und rechtstheoretische Untersuchungen zur wissenschaftlichen Selbstverwaltung. Wien and New York: , 1988, p. 451 S.
T. Wroblewska, Die Reichsuniversitäten Posen, Prag und Strassburg als Modelle nationalsozialistischer Hochschulen in den von Deutschland besetzten Gebieten. Torun: Wydawnictwo Adam Marszalek, 2000, p. 308 S.
W. Werbeck and Galling, K., Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, 3rd ed., vol. 5. Tübingen: , 1965.
A. Wetterer, Die soziale Konstruktion von Geschlecht in Professionalisierungsprozessen. Frankfurt am Main: , 1995.
R. Wodak, Die Sprachen der Vergangenheiten. Öffentliches Gedenken in österreichischen und deutschen Medien. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994, p. 130 S.
W. Hanak-Lettner and Wien, J. Museum, Die Universität. Eine Kampfzone. The University. A battleground. Wien: Picus, 2015.
W. U. Eckart, Sellin, V., and Wolgast, E., Die Universität Heidelberg im Nationalsozialismus. Berlin and Heidelberg: Springer, 2006, p. 1278 S.
U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., and Junginger, H., Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus. Stuttgart: Steiner, 2010, p. 1136 S.
A. Senat der Wien, Die Universität Wien. Ihre Geschichte, ihre Institute und Einrichtungen. Düsseldorf: Lindner, 1929.
H. Waschgler, Die Universitätskirche zu Wien. Wien: Hölzel, 1923, p. 20 S.

Pages