Biblio

Export 540 results:
[ Author(Asc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
M. Brenner, Abschied von der Universalgeschichte: Ein Plädoyer für die Diversifierung der Geschichtswissenschaften, Geschichte & Gesellschaft, vol. 30, pp. 118–124, 2004.
H. Brenner, Mnemosyne, Mnemosyne, p. 30 f., 63, 1995.
H. Brenner, 40 Jahre Neurochirurgische Klinik Wien, Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie, vol. 5, 2004.
H. Brenner, Familienroman im Manuskript – 4 Generation Frauen ihrer Familie. .
H. Brenner, Kleine Enzyklopädie jüdischer Künstlerinnen. Konstanz: Hartung-Gorre, 2001.
H. Brenner, Jüdische Frauen in der bildenden Kunst. Ein biografisches Verzeichnis. Konstanz: Hartung-Gorre, 1999.
M. Brenner, Jüdische Geschichte an deutschen Universitäten – Bilanz und Perspektive, Historische Zeitschrift, vol. 266, pp. 1–21, 1998.
J. Brennan and Shah, T., Higher Education and Society in Changing Times: looking back and looking forward. Dordrecht: Springer, 2011, p. 92 S.
B. Breitner, Geschichte der Medizin in Österreich. Wien: , 1951.
M. Breitenstein, Zur Reform der Hochschulen in Österreich. Wien: , 1884, p. 31 S.
A. Breinbauer, Mobilität österreichischer und ungarischer Mathematiker. Ein Beitrag zur Brain Drain-Debatte in einem kleinen Segment Hochqualifizierter. Wien and Göttingen: V & R unipress, 2008, p. 514 S.
O. Breidbach, Bilder des Wissens. Zur Kulturgeschichte der wissenschaftlichen Wahrnehmung. München: Fink, 2005.
A. Brechelmacher, Hidden stories. Female life paths across Europe. Wien: Verl. Grenzen Erzaehlen, 2011.
O. R. Braun, Die Studentenkorporationen im Dritten Reich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1999.
F. Braudel, Der Historiker als Menschenfresser. Über den Beruf des Geschichtsschreibers. Berlin: Wagenbach, 1990, p. 130.
C. Brantner and Schwarzenegger, C., Der Fall unibrennt: Mobilisierung, Kommunikationsverhalten und kollektive Verständigung von Protest- und Kampagnengemeinschaften heute, SWS-Rundschau, vol. 53, pp. 227–248, 2012.
C. Brantner and Schwarzenberger, C., Der Fall unibrennt. Mobilisierung, Kommunikationsverhalten und kollektive Verständigung von Protest- und Kampagnengemeinschaften heute, SWS-Rundschau, pp. 1–22, 2012.
B. Brank, "Ich hab’ mein Doktorat verheimlicht..". Eine Untersuchung von Lebensläufen österreichisch-jüdischer Akademikerinnen vom Studium in Österreich bis zur Emigration nach Palästina, ungedr. phil. Dipl. Univ. Salzburg. Salzburg: , 2000, p. 143 S.
R. Brandt, Universität zwischen Selbst- und Fremdbestimmung. Kants "Streit der Fakultäten" mit einem Anhang zu Heideggers "Rektoratsrede". Berlin: AkademieVerlag, 2003, p. 210 S.
H. - H. Brandt, Promotionen und Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert, in Examen, Titel, Promotion. Akademisches und staatliches Qualifikationswesen 13.–21. Jh., R. Christoph Schwinges Basel: Schwabe Verlag, 2007, pp. 625–706.
R. Brandt, Wozu noch Universitäten? Ein Essay. Hamburg: Meiner, 2011, p. 250 S.
H. D. Brandt and Giordanetti, P., Immanuel Kant, Der Streit der Fakultäten. Mit einer Einleitung, Bibliographie und Anmerkungen von Piero Giordanetti. Hamburg: Meiner, 2005.
H. - H. Brandt and Stickler, M., "Der Burschen Herrlichkeit": Geschichte und Gegenwart des studentischen Korporationswesens. Würzburg: Schoeningh, 1998, p. 535 S.
C. Brandstetter, Die vertriebenen Studierenden der Universität Wien im Exil in Großbritannien 1938–1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2007, p. 174 S.
A. Brandstätter, Verein der Freunde asiatischer Kunst und Kultur in Wien. Ein Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte über die Entstehung ethnologisch orientierter Ostasienforschung in Österreich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2000, p. 174 S.

Pages