Biblio

Export 475 results:
[ Author(Asc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is W  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
W
C. - H. Wijkmark, Der moderne Tod. Vom Ende der Humanität. Berlin: Gemini-Verl., p. 103 S.
J. Wiesner, Franz Unger. Gedenkrede, gehalten am 14. Juli 1901 anlässlich der im Arkadenhofe der Wiener Universität aufgestellten Unger-Büste, Verhandlungen der kaiserlich-königlichen zoologisch-botanischen Gesellschaft in Wien, vol. 52, p. 51ff., 1902.
J. Wiesner, Bericht über das Studienjahr 1899/1900, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1900/01 am 15. October 1900, U. Wien Wien: , 1900, pp. 3–48.
E. Wiesmann, Die rechts- und staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien im Nationalsozialismus, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2001, p. 349 S.
S. Wiesinger-Stock, Weinzierl, E., and Kaiser, K., Vom Weggehen. Zum Exil von Kunst und Wissenschaft. Wien: Mandelbaum Verlag, 2006.
P. Wiesinger and Steinbach, D., 150 Jahre Germanistik in Wien. Ausseruniversitäre Frühgermanistik und Universitätsgermanistik. Wien: Ed. Praesens, 2001.
P. Wiesinger, Die Wiener dialektologische Schule, in Festgabe für Otto Höfler zum 75. Geburtstag, H. Birkhan Wien: Braumüller, 1976, pp. 661–703.
U. Wiesing, Brintzinger, K. - R., Grün, B., and Junginger, H., Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus. Stuttgart: Steiner, 2010, p. 1136 S.
U. Wiesing, Immanuel Kant, seine Philosophie und die Medizin, in Kant im Streit der Fakultäten, V. Gerhardt Berlin and New York: deGruyter, 2005, pp. 84–116.
A. Raeticus Wieser, Die Geschichte des Studienfaches Philosophie an der Universität Wien 1848–1938, Universität Wien, Wien, 1950.
G. Wieser, Entwicklung der Studienrichtungen an den österreichischen Hochschulen, Bisheriger Verlauf und Prognose bis 1980, Bericht verfaßt über Auftrag des BMU. Wien: , 1969.
A. Wieser, Die Geschichte des Faches Philosophie an der Universität Wien 1848–1938, ungedr. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1950, p. 246 S. + 175 S.
H. Wiesenhofer, Twitter goes Science – Bedeutung und Chancen von Microblogging als neuem Kommunikationskanal. Eine wissenschaftssoziologische Betrachtung, ungedr. wissenschaftssoziol. Masterarbeit Univ. Graz. Graz: , 2011, p. 108 S.
H. Wieseneder, Hans Leitmeier, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1967/68, Wien: Universität Wien, 1971, pp. 63-64.
C. Wiesemann, Josef Dietl und der therapeutische Nihilismus. Zum historischen und politischen Hintergrund einer medizinischen These. Frankfurt am Main and Bern and New York: Peter Lang, 1991, p. 137 S.
C. Wiesemann, Der Aufstand in der Fakultät. Zur rhetorischen Funktion des "therapeutischen Nihilismus" im vormärzlichen Wien, Hist. Phil. Life Sci., vol. 15, pp. 181–204, 1993.
L. Wieselberg, Die Universität Wien im Austrofaschismus, science.ORF.at, 2015. [Online]. Available: ˂http://science.orf.at/stories/1755358/.
L. Wieselberg and Taschwer, K., Die Vernunft wurde schon früher vertrieben, http://science.orf.at/stories/1700034/, 2012.
L. Wieselberg and Jarausch, K., "Ghettobänke", Prügel, Numerus Clausus, http://science.orf.at/stories/1700188/, 2012.
D. Wierling, Geboren im Jahr Eins. Der Jahrgang 1949 in der DDR – Versuch einer Kollektivbiographie. Berlin: Links, 2002, p. 591 S.
U. Wien, Personalstand der Universität für das Studienjahr 1998/99 (nach dem Stande vom 01.01.1999). Wien: , 1999.
U. Wien, Verwaltungsbericht der Kaiserlich-Königlichen Universitätsbibliothek Wien. Wien: , 1907.
U. Wien, Verzeichnis über diejenigen Damen, welche an der k.k. Universität Wien zu Doctoren promoviert wurden [1898–1923]. Wien.
U. Wien, Bericht über das Studienjahr 1933/34, erstattet vom Prorektor Prof. Ernst Tomek. Wien: Selbstverlag der Universität, 1935.
Ifür Öste Wien and Wien, U., Publikationen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung Reihe 6, Quellen zur Geschichte der Universität Wien, Abteilung 1, Die Matrikel der Universität Wien. Wien and Graz and Köln: Böhlau.

Pages