Biblio

Export 1627 results:
Author [ Title(Desc)] Type Year
Filters: First Letter Of Title is D  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
D
T. Ehs, Die Staatswissenschaften. Historische Fakten zum Thema 'Billigdoktorate' und 'Frauen- und Ausländerstudien', Zeitgeschichte, vol. 37, pp. 238–256, 2010.
K. Pribram, Die Statistik als Wissenschaft in Österreich im 19. Jahrhundert nebst einem Abrisse einer allgemeinen Geschichte der Statistik, Statistische Monatsschrift, vol. 39 [NF 18], pp. 661–739, 1913.
Av. Randow, Die Statistik des österreichischen Vereinswesens seit dem Jahre 1867, Statistische Monatsschrift, vol. 11, pp. 225–234, 1885.
A. Kieslinger, Die Steine der Wiener Ringerstrasse. Wiesbaden: Franz Steiner Verlag, 1972.
F. M. Schindler, Die Stellung der Theologischen Fakultät im Organismus der Universität, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1904/05 am 14. Oktober 1904, U. Wien Wien: , 1904, pp. 29–63.
J. Joseph Littrow, Die Sternwarte der k. k. Universität zu Wien. Wien : , 1828.
R. Till, Die Stiftung der Wiener Stadtverwaltung zur 500-Jahr-Feier der Wiener Universität, Wiener Geschichtsblätter, pp. 399–404, 1965.
M. Baumgart, Die Stipendien und Stiftungen zu Gunsten der Studierenden an allen Universitäten des Deutschen Reiches. Berlin: , 1885.
C. Dejori, Die Strafjustiz im Austrofaschismus. Grin, 2008, p. 33 S.
M. Schwarz, Die Struktur des Baues, in Die Universität am Ring 1884–1984, H. Fillitz Wien and München: Edition Brandstätter, 1984, pp. 26–35.
W. Rüegg, Die Strukturreform der Humboldtschen Universität. Vortrag gehalten am 16.11.1968 an der Jahresversammlung des Bernischen Hochschulvereins an der Universität Bern. Bern: Paul Haupt, 1969, p. 26 S.
M. Kater, Die Studenten auf dem Weg in den Nationalsozialismus, in Hochschule und Wissenschaft im Dritten Reich, J. Tröger Frankfurt am Main and New York: , 1984, pp. 26–37.
G. B. Cohen, Die Studenten der Wiener Universität von 1860 bis 1900. Ein soziales und geographisches Profil, in Wegenetz europäischen Geistes, Bd. II: Universitäten und Studenten. Die Bedeutung studentischer Migrationen in Mittel- und Südosteuropa vom 18. bis zum 20. Jahrhundert, R. Georg Plaschka and Mack, K. Wien: Verlag für Gesellschaft und Politik, 1987, pp. 290–316.
H. Michalicek and Pliem, P., Die Studenten Osterreichs, Entwicklungstendenzen von 1965–1989. Wien: , 1966.
E. Klamper, Die Studenten und der "Anschluß", in Wien 1938. Katalog zur Ausstellung des Historischen Museums der Stadt Wien, Wien: , 1988, pp. 179–195.
O. R. Braun, Die Studentenkorporationen im Dritten Reich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1999.
M. Gehler, Die Studentenschaft an der Universität Innsbruck 1918–1938 unter Berücksichtigung der Korporationen und ihrer Verbände. Ein sozial-, wirtschafts- und politikgeschichtlicher Beitrag zur österreichischen Studentengeschichte in der Zwischenkriegszeit, . Innsbruck: , 1987, p. 966 S.
Die Studentenweltspiele 20.-27. August 1939 in Wien. Berlin: , 1939, p. 64 S.
M. H. Strätz, Die studentische "Aktion wider den undeutschen Geist" im Frühjahr 1933, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, vol. 16, pp. 347–372, 1968.
H. Zinn, Die studentische Selbstverwaltung in Deutschland bis 1945. Wiesbaden: , 2005.
P. Grandits, Die Studien- und Forschungsreisen des Paläontologen Othenio Abel – "Reisetypologien" im Vergleich, ungedr. rer.nat. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2004.
B. Duhr, Die Studienordnung der Gesellschaft Jesu. Freiburg i. Br: , 1896.
A. Nath, Die Studienratskarriere im Dritten Reich: Systematische Entwicklung und politische Steuerung einer zyklischen "Überfüllungskrise" – 1930–1944. Frankfurt am Main: , 1988.
Ö. S. Z. | Österre Zentralamt, Die Studierenden der österreichischen Hochschulen im Wintersemester 1954/55, Statistische Nachrichten, vol. X NF, pp. 388–393, 1955.
Ö. S. Z. | Österre Zentralamt, Die Studierenden der österreichischen Hochschulen im Wintersemester 1955/56, Statistische Nachrichten, vol. XI NF, pp. 481–483, 1956.

Pages