Biblio

Export 675 results:
Author [ Title(Desc)] Type Year
Filters: Keyword is NS-Zeit  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
D
G. Fellner, Die Emigration österreichischer Historiker. Ein ungeschriebenes Kapitel in der Zeitgeschichte ihres Faches, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 474–494.
E. Federn, Die Emigration von Anna und Sigmund Freud. Eine Fallstudie, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 247–251.
J. Holzner, Die Erinnerungskultur der Universität Wien. Gedenken an die Zeit von 1933 bis 1945, in Österreichische Hochschulen im 20. Jahrhundert. Austrofaschismus, Nationalsozialismus und die Folgen, Ö. H. Bundesvert HochschülerInnenschaft Wien: facultas wuv, 2013, pp. 392–402.
H. Kindermann, Die europäische Sendung des deutschen Theaters. Brünn and München and Wien: Verlag der Ringbuchhandlung Wien, Rudolf M. Rohrer Verlag, 1944, p. 57 S.
P. Windolf, Die Expansion der Universitäten 1870–1985. Ein internationaler Vergleich. Stuttgart: Enke, 1990, p. 283 S.
E. März, Die Familie März im Zeichen des März 1938, Das Jüdische Echo, vol. 50, pp. 178–181, 1987.
U. Wien, Die feierliche Rektorsinauguration der Universität Wien 1943: Bericht des bisherigen Rektors der Universität Prof. Dr. Fritz Knoll: Die Universität Wien in den Jahren 1938–1943. Wien: Verlag der Ringbuchhandlung, 1944.
A. Raith, Die Feldpostbriefe der Fakultäten und die Wehrmachtsbetreuung der LMU 1940–1945, in Die Universität München im Dritten Reich. Aufsätze 1, E. Kraus München: Herbert Utz Verlag, 2006, pp. 561–580.
J. Dvorak, Die "Gelehrtenrepublik der Arbeit". Wissenschaft, Schulreform und Volksbildung im "Roten Wien" und ihre Zerstörung durch Austrofaschismus und Nationalsozialismus, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 886–890.
U. Würzburg, Die geraubt Würde. Die Aberkennung des Doktorgrades an der Universität Würzburg 1933–1945. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2011, p. 199 S.
D. Kralik, Die geschichtlichen Züge der deutschen Heldendichtung. Brünn and München and Wien: Verlag der Ringbuchhandlung Wien, Rudolf M. Rohrer Verlag, 1943, p. 38 S.
B. Vezina, Die "Gleichschaltung" der Universität Heidelberg im Zuge der nationalsozialistischen Machtergreifung. Heidelberg: , 1982.
B. Lohff, ".. die Grundgedanken des Nationalsozialismus aufsaugen und verarbeiten". Die politisch-ideologische Funktion der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1933–1945, Jahrbuch für Universitätsgeschichte, vol. 8, pp. 211–234, 2005.
W. Nieß, Die Gründung des Instituts für Theaterwissenschaft an der Universität Wien im Nationalsozialismus, ungedr. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2007.
H. Spiel, Die hellen und die finsteren Zeiten. Erinnerungen 1911–1946. München: , 1989.
H. Seier, Die Hochschullehrerschaft im Dritten Reich, in Deutsche Hochschullehrer als Elite 1815–1945, K. Schwabe Boppard: , 1988, pp. 247–295.
P. Svatek, Die Institutionalisierung der Raumforschung in Österreich – Kontinuitäten und Wandlungen von der NS-Zeit bis zur Zweiten Republik am Beispiel der Universität Wien, in Arbeitsmaterial, M. G. Ash, Nieß, W., and Pils, R. Hannover: , 2009, pp. 226–240.
R. N. Proctor, Die Kampagne gegen den Tabak – Karl Astels Institut wissenschaftliches zur Erforschung der Tabakgefahren, in Blitzkrieg gegen den Krebs. Gesundheit und Propaganda im Dritten Reich, D. . 2002, pp. 236–314.
A. Vetriceck, Die Lehrer der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, die 1938 entlassen wurden, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1980.
W. Weinert, Die Maßnahmen der reichsdeutschen Hochschulverwaltung im Bereich des österreichischen Hochschulwesens nach der Annexion 1938, in Arbeiterbewegung, Faschismus, Nationalbewußtsein. Festschrift zum 20jährigen Bestand des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes und zum 60. Geburtstag von Herbert Steiner, H. Konrad and Neugebauer, W. Wien: Europa Verlag, 1983, pp. 127–134 u. 448–449.
D. Angetter and Holubar, K., Die Medizin in Österreich zwischen 1938 und 1945 – illustriert am Beispiel der Anatomie und der Dermatologie an der Universität Wien, in Mensch und Medizin in totalitären und demokratischen Gesellschaften, T. Ruzicka, Andel, M., and Bojar, D. Essen: Klartext, 2001.
M. Lehner, Die Medizinische Fakultät der Universität Wien 1938–1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1990, p. 160 S.
K. H. Müller, Die nationalökonomische Emigration. Versuch einer Verlustbilanz, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 374–386.
A. Götz von Olenhusen, Die "nichtarischen" Studenten an den deutschen Hochschulen: zur nationalsozialistischen Rassenpolitik 1933–1945, Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, vol. 14, pp. 175–206, 1966.
L. Coser, Die österreichische Emigration als Kulturtransfer Europa-Amerika, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 93–101.

Pages