Biblio

Export 543 results:
[ Author(Desc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
W. Benz, Enzyklopädie des Nationalsozialismus. Stuttgart: Klett-Cotta, 1997.
W. Benz and Distel, B., Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Bd. 6: Stutthof, Groß-Rosen, Natzweiler. München: C.H. Beck Verlag, p. 840 S.
W. Benz, Die andere Seite des Holocaust. Frauen im Exil: Hartha Nathorff und Ruth Körner, in Frauen im Holocaust, B. Distel Gerlingen: Bleicher, 2001, pp. 25–43.
W. Benz, Die jüdische Emigration, in Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933–1945, C. - D. Krohn Darmstadt: Primus-Verl., 1998, pp. 5–16.
M. Berg, Thiel, J., and Walther, P. Th., Mit Feder und Schwert. Militär und Wissenschaft – Wissenschaftler und Krieg. Stuttgart: Steiner, 2009.
M. Berg, "Können Juden an deutschen Universitäten promovieren?" Der "Judenforscher" Wilhelm Grau, die Berliner Universität und das Promotionsrecht für Juden im Nationalsozialismus, Jahrbuch für Universitätsgeschichte, vol. 11, pp. 213–227, 2008.
C. Berg and Führ, C., Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte 6.2: 1945 bis zur Gegenwart. München: Beck, 1998, p. 468 S.
C. Berg and Führ, C., Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte 6.1: 1945 bis zur Gegenwart, Deutsche Demokratische Republik und neue Bundesländer. München: Beck, 1998, p. 694 S.
H. Berg, Die Entwicklung des Archivrechts in Österreich, Technicni in vsebinski problemi klasicnega in elektronskega archivirnja. Zbornik referatov z dopolnilnega izobrazevanja, pp. 425–434, 2005.
A. Berger, Josef Weinheber (1892–1945). Leben und Werk – Leben im Werk. Salzburg: Müller, 1999.
E. Berger, "Ich will auch studieren". Zur Geschichte des Frauenstudiums an der Universität Wien, Wiener Geschichtsblätter, vol. 52, pp. 269–290, 2002.
H. Berger, Botz, G., and Saurer, E., Otto Leichter, Briefe ohne Antwort – Aufzeichnungen aus dem Pariser Exil für Käthe Leichter 1938–1939. Wien: Böhlau, 2003, p. 348 S.
H. Berger, Die Belege zur Wiener Zeit Alberts von Sachsen (1363/64-1366), Mensch – Wissenschaft – Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, vol. 34-35, pp. 27–38, 2019.
K. Berger, Zwischen Eintopf und Fließband. Frauenarbeit und Frauenbild im Faschismus. Österreich 1938–1945. Wien: VfGk, 1984.
P. L. Berger and Luckmann, T., Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie. Stuttgart: Fischer.
P. Berger, Editorial, Hochschulen im Nationalsozialismus, vol. 10, pp. 5–7, 1999.
R. Berger, Gaudeamus igitur: studentisches Leben einst und jetzt [Ausstellungskatalog, Schallaburg, 28. Mai bis 18. Oktober 1992]. Wien: , 1992, p. 454 S.
E. Berger, "Fräulein Juristin". Das Frauenstudium an den juristischen Fakultäten Österreichs, Juristische Blätter, vol. 10, pp. 634–640, 2000.
W. Berger, Die Eingliederung nichtdeutschsprachiger Ausländer in die österreichischen Hochschulen. Alternativen zum Vorstudienlehrgang. Wien: Jugend & Volk, 1974.
E. Berger, Das Studium der Staatswissenschaften in Österreich, Zeitschrift für neuere Rechtsgeschichte, vol. 20, pp. 177–211, 1998.
H. Berger, Mörderische "große Hetz", Der Standard, 2008.
V. R. Berghahn, America and the Intellectuel Cold Wars in Europe. Princeton, NJ: Princeton University Press, 2001, p. 373 S.
H. Bergmann, Die Bibliothek und ihre Benützer, dargestellt am Beispiel der Universitätsbibliothek Wien. Wien: Österr. Inst. für Bibliotheksforschung, Dokumentations- u. Informationswesen, 1986, p. 83 S.
M. S. Bergmann, Jucovy, M. S., and Kestenberg, J., Kinder der Opfer, Kinder der Täter. Psychoanalyse und Holocaust. Frankfurt am Main: , 1995.
G. Bergmann, Erinnerungen an den Wiener Kreis. Brief an Otto Neurath, in Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930–1940, 2nd ed., F. Stadler Münster: LIT, pp. 171–181.

Pages