Biblio

Export 299 results:
[ Author(Asc)] Title Type Year
Filters: First Letter Of Last Name is G  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
G
E. Goldman, Gelebtes Leben: Autobiografie. Hamburg: Edition Nautilus, 2010, p. 926 S.
W. Goldinger, Die Wiener Universität und die Studienreform von 1848/49, Wiener Geschichtsblätter, vol. 4, pp. 9–12, 1949.
C. M. Golde, Envisioning the future of doctoral education. Preparing stewards of the discipline, Carnegie essays on the doctorate. San Francisco: Jossey-Bass, 2006, p. 450 S.
J. Gohm, Hermann Baumann, Ordinarius für Völkerkunde in Wien (1940–1945): sein Wirken und seine Lehrsammlung, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2006.
J. Gohm and Gingrich, A., "Rochaden der Völkerkunde. Hauptakteure und Verlauf eines Berufungsverfahrens nach dem ""Anschluss""", in Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus: Die Universität Wien 1938–1945, M. G. Ash, Nieß, W., and Pils, R. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, pp. 167–198.
H. Göhler, Das Wiener Kollegiat-, nachmals Domkapitel zu St. Stephan in Wien 1365-1554: Dissertation von Hermann Göhler (+). Mai 1932. Wien-Köln-Weimar: , 2015.
E. Goffman, Frame Analysis. An essay on the organization of experience. Harmondsworth: Penguin Books, 1974.
E. Goffman, Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag. München: Piper.
E. Goffman, Rahmen-Analyse. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1976.
W. Goehring and , Käthe Leichter: Gewerkschaftliche Frauenpolitik – historische Dimension und politische Aktualität. Wien: , 1996, p. 255 S.
W. Goehring, Erwachsenenbildung, in Österreich 1918–1938. Geschichte der Ersten Republik, Bd. 2, E. Weinzierl and Skalnik, K. Graz and Wien and Köln: Verlag Styria, 1983, pp. 609–630.
W. Goehring, Der Geeinte Rote Studentenverband 1934–1938, Österreich in Geschichte und Literatur, pp. 298–309, 1973.
V. Goehlert, Die Generations-Dauer vom statistischen Standpunkte betrachtet, Statistische Monatsschrift, vol. 7, pp. 49–51, 1881.
R. Göbl, Fächer und Dozenten zweiter Klasse? Ein Diskussionsbeitrag zum Problem des akademischen Nachwuchses, ÖHZ | Österreichische Hochschulzeitung, vol. 10, p. 1 ff, 1958.
E. Maria Gober, Schule unterm Kruckenkreuz: Erziehungsansprüche im autoritären Ständestaat Österreichs 1933/34 bis 1938 am Beispiel burgenländischer Wirklichkeiten. Wien: Verlagshaus Hernals, 2011.
A. Goatly, Washing the brain – Metaphor and Hidden Ideology. Amsterdam: , 2007, p. 431 S.
C. Gnant, Der lange Weg zur Autonomie: Die Organisation der Universität Wien und das Universitätsgesetz 2002, in Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, K. Anton Fröschl, Müller, G. B., Olechowski, T., and Schmidt-Lauber, B. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, pp. 21–38.
M. Gmeinder, Education and democracy. A spatial dynamic panel data approach, ungedr. Masterarbeit WU Wien. Wien: , 2012, p. 33 S.
K. Glossy, Hormayr und K. Pichler, Jahrbuch der Grillparzer-Gesellschaft, vol. 12, 1902.
M. Glettler and Mísková, A., Prager Professoren 1938–1948. Zwischen Wissenschaft und Politik. Essen: Klartext, 2001.
W. Gleispach, Was ist Strafe?, in Die feierliche Inauguration des Rektors der Wiener Universität für das Studienjahr 1929/30 am 6. November 1929, U. Wien Wien: , 1929, pp. 67–85.
U. Wien | Fra Gleichstellung, Gender im Fokus 3 – Frauen und Männer an der Universität Wien. Wien: , 2011, p. 72 S.
U. Wien | Fra Gleichstellung, Gender im Fokus 4 – Frauen und Männer an der Universität Wien. Wien: , 2013, p. 72 S.
U. Wien | Fra Gleichstellung, Gender im Fokus 2 – Frauen und Männer an der Universität Wien. Wien: , 2009, p. 60 S.
K. S. Gleditsch and Ward, M. D., Diffusion and the international context of democratization, International Organization, vol. 60, pp. 911–933, 2006.

Pages