Biblio

Export 818 results:
Author Title [ Type(Asc)] Year
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
Book Chapter
P. Wunderli, Wilhelm Meyer-Lübke (1861-1936). Der Sprachwissenschaftler als Philologe, in Portraits de médiévistes suisses (1850-2000). Une profession au fil du temps, U. Bähler and Trachsler, R. Genève: , 2009, pp. 179–214.
G. Krotkoff, Wilhelm Czermak and spatiality in language, in Essays in egyptology in honor of Hans Goedicke, B. Bryan and Lorton, D. San Antonio, Texas: Van Siclen, 1994.
O. Bockhorn, Wiener Volkskunde 1938–1945, in Volkskunde und Nationalsozialismus. Referate und Diskussionen einer Tagung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. München 23. bis 25. Oktober 1986, H. Gerndt München: , 1987, pp. 229–237.
M. Berner, Dick, A., Gohm-Lezuo, J., Kwiatkowski, S., Matiasek, K., Mihola, D., and Wilfing, H., Wiener Anthropologien, in Reflexive Innensichten aus der Universität. Disziplinengeschichten zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik, K. Anton Fröschl, Müller, G. B., Olechowski, T., and Schmidt-Lauber, B. Göttingen: Vienna University Press | V&R Unipress, 2015, pp. 41–54.
R. Banik-Schweitzer, Wien, wie es wurde. Die Entwicklung einer Stadt, in Wien wirklich. Der Stadtführer, R. Banik-Schweitzer Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1992, pp. 10–28.
R. Banik-Schweitzer, Wien, wie es wurde. Die Entwicklung einer Stadt, in Wien wirklich. Der Stadtführer, R. Banik-Schweitzer Wien: Verlag für Gesellschaftskritik, 1992, pp. 10–28.
E. Jaeggi, "Wie war das damals?" Biographie und Psychotherapie, in "Die biographische Wahrheit ist nicht zu haben". Psychoanalyse und Biographieforschung, K. - J. Bruder Gießen: Psychosozial Verlag, 2003, pp. 41–53.
M. Keil, What Happened to the 'New Christians'? The 'Viennese Geserah' of 1420/21 and the Forced Baptism of the Jews, in Jews and Christians in Medieval Europe, P. Buc, Keil, M., and Tolan, J. Victor Turnhout, Belgium: Brepols, 2016, pp. 97–114.
E. Grießler, "Weil das so ein heißes Thema ist, rühren wir das besser nicht an." Zur Regulierung kontroverser biomedizinischer Forschung in Osterreich, in Steuerung von Wissenschaft? Die Governance des österreichischen Innovationssystems, P. Biegelbauer Innsbruck and Bozen and Wien: Studienverlag, 2010, pp. 143–186.
M. Lunzer-Lindhausen, Wege der Pressegeschichte am Wiener Institut, in Wege zur Kommunikationsgeschichte, M. Bobrowsky and Langenbucher, W. R. München: Ölschläger, 1987, pp. 111–116.
E. Broda, Warum war es in Österreich um die Naturwissenschaft so schlecht bestellt?, in Engelbert Broda. Wissenschaft, Verantwortung, Frieden. Ausgewählte Schriften, T. Schönfeld, Broda, P., and Deutsch, G. Deuticke, 1985, pp. 162–183.
E. Broda, Warum war es in Österreich um die Naturwissenschaft so schlecht bestellt?, in Engelbert Broda. Wissenschaft, Verantwortung, Frieden. Ausgewählte Schriften, T. Schönfeld, Broda, P., and Deutsch, G. Deuticke, 1985, pp. 162–183.
H. Birkhan, Vorwort, in Otto Höfler, Kleine Schriften, vol. 138, Hamburg: , 1992, p. IX–XVI.
D. Ingrisch, Von uns selbst nicht mehr schweigen – Reflexionen über Wissenschaft, Erinnerungsarbeit und ihre Subjekte, in Subjekt des Erinnerns?, H. Belndorfer Klagenfurt: Drava, 2011, pp. 159–165.
J. Buttler, Von Melles Auge. Ein Denkmalsturm an der Hamburger Universität, in Politische Kunst. Gebärden und Gebaren, M. Warnke Berlin: Akademie Verlag, 2004, pp. 121–136.
M. Bloch, Von der Vielfalt menschlicher Phänomene zur Einheit des Bewußtseins, in Apologie der Geschichtswissenschaft oder der Beruf des Historikers, Stuttgart: Klett-Cotta, 2002, pp. 161–173.
T. Mayer, Von der humangenetischen "Diagnose" zur eugenischen "Therapie": Der Verein für freiwillige Erbpflege (Humangenetik) in Österreich in den 1960er Jahren, in 1968 – Vorgeschichten – Folgen. Bestandsaufnahme der österreichischen Zeitgeschichte. 7. Österreichischer Zeitgeschichtetag 2008, I. Böhler, Pfanzelter, E., Spielbüchler, T., and Steininger, R. Innsbruck and Wien: StudienVerlag, 2010, pp. 96–102.
I. Zechner, Von der Etablierung einer Hilfswissenschaft. Provenienzforschung in den österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen, in .. wesentlich mehr Fälle als angenommen. 10 Jahre Kommission für Provenienzforschung, G. Anderl, Bazil, C., Blimlinger, E., and Kühschelm, O. Wien: Böhlau, 2008.
I. Zechner, Von der Etablierung einer Hilfswissenschaft. Provenienzforschung in den österreichischen Bundesmuseen und Sammlungen, in .. wesentlich mehr Fälle als angenommen. 10 Jahre Kommission für Provenienzforschung, G. Anderl, Bazil, C., Blimlinger, E., and Kühschelm, O. Wien: Böhlau, 2008.
E. Brugger, Von der Ansiedlung bis zur Vertreibung – Juden in Österreich im Mittelalter, in Geschichte der Juden in Österreich, H. Wolfram Wien: , 2013, p. 123-.
O. Bockhorn, "Volkskundliche Quellströme in Wien: Anthro- und Philologie, Ethno- und Geographie, in Völkische Wissenschaft. Gestalten und Tendenzen der deutschen und österreichischen Volkskunde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, W. Jacobeit, Lixfeld, H., and Bockhorn, O. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 1994, pp. 417–424.
O. Bockhorn, "Volkskundliche Quellströme in Wien: Anthro- und Philologie, Ethno- und Geographie, in Völkische Wissenschaft. Gestalten und Tendenzen der deutschen und österreichischen Volkskunde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, W. Jacobeit, Lixfeld, H., and Bockhorn, O. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 1994, pp. 417–424.
G. Benetka, The Viennese Institute of Psychology. Obituary for a Once Important Research Institution, in Vertreibung der Vernunft/The Cultural Exodus from Austria, 2nd ed., F. Stadler and Weibel, P. Wien: , 1995, pp. 127–133.
H. Burger and Wendelin, H., Vertreibung, Rückkehr und Staatsbürgerschaft. Die Praxis der Vollziehung des Staatsbürgerschaftsrechts an den österreichischen Juden, in Staatsbürgerschaft und Vertreibung [ungedr. Berichte der Historikerkommission], C. Jabloner Wien: , 2003.
E. Saurer, Verbotene Vermischungen. "Rassenschande", Liebe und Wiedergutmachung, in Liebe und Widerstand. Ambivalenzen historischer Geschlechterbeziehungen, I. Bauer, Haemmerle, C., and Hauch, G. Wien: Böhlau, 2005, pp. 341–361.

Pages