Franz Anton Edler von Zeiller, Dr. jur.

14.1.1751 – 23.8.1828
born in Graz died in Wien

k.k. Hofrat, Professor des natürlichen Privatrechts, allg. Staats- und Völkerrechts und des Kriminalrechts, Direktor der juridischen Studien und Fakultät

Honors

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Monument in arcaded court 1891 Faculty of Law and State
Commemorative Plaque of Faculty 1892/93 Faculty of Law and State

Functions

Rector 1803/04
Rector 1807/08

1778 bis 1802 Professor für Naturrecht und Institutionen des Römischen Rechts, später auch für Straf- und Strafprozessrecht. Zeiller verfasste die Entwürfe zum Strafgesetz von 1803 und zum Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch. Zeiller gilt als Hauptverfasser des 1812 in Kraft getretenen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuchs (ABGB), das nur einmal gründlich revidiert wurde und bis heute privatrechtlichen Angelegenheiten regelt. Präses der juridischen Fakultät (1803), Rektor der Wiener Universität (1803/1804, 1807/1808).

Zuletzt aktualisiert am 08/27/21

Druckversion