Gottfried Bessel, Dr. theol., Dr. jur. utr.

5.9.1672 – 22.1.1749
born in Buchheim bei Mainz, Germany died in Göttweig , Austria

Benediktiner, Abt von Göttweig, kaiserlicher Rat, kurfürstlich erzbischöflicher Mainzer geheimer Rat, apostolischer Protonotar, Deputierter der Niederösterreichischen Stände („deputatus inclytorum statuum Inferioris Austriae“)

Honors

Ehrung Titel Datierung Faculty
Commemorative Plaque of Faculty 1892/93 Faculty of Catholic Theology

Functions

Rector 1714/15
Rector 1726/27

Vgl. Franz Rudolf Reichert (Hg.), Gottfried Bessel, 1672-1749. Diplomat in Kurmainz - Abt von Göttweig. Wissenschaftler und Kunstmäzen (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Geschichte 16, Mainz 1972); Wappler, 407; Joannes Joseph Locher, Speculum academicum Viennense [...], Bd. I (Viennae Austriae 1773), 43, 44; Lexikon für Theologie und Kirche.

Zuletzt aktualisiert am 08/02/22

Druckversion