Josef Unger, Prof. Dr.

2.7.1828 – 2.5.1913
born in Wien died in Wien

Honors

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Commemorative Plaque of Faculty 1893/1965 Faculty of Law and State
Monument in arcaded court 1928 Faculty of Law and State

Functions

Dean Faculty of Law and State 1863/64

Joseph Unger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Als Privatrechtsdogmatiker war er an der Schaffung der Haftpflichtgesetze und zusammen mit Julius Glaser an der Reform der Zivilprozessordnung (ZPO) mitbeteiligt. Unger lehrte ab 1857 als ordentlicher Professor für Rechtswissenschaft an der Universität Wien. Er gilt heute als „Vater der historischen Rechtsschule“ in Österreich, vor allem aufgrund seiner wichtigen Rolle bei der Umsetzung der Studienreform 1855 an der juridischen Fakultät der Universität Wien. 1881 wurde er zum Präsidenten des österreichischen Reichsgerichts ernannt.

,

 

 

Zuletzt aktualisiert am 09/03/21

Druckversion