Bakkalar

Die Bezeichnung Bakkalar bzw. baccalaureus wird für den niedrigsten akademischen Grad verwendet. Die Studenten hatten die in den Statuten der jeweiligen Fakultät vorgeschriebenen Vorlesungen und Disputationen zu absolvieren, bevor sie um die Zulassung zur Determination ansuchen konnten, nach deren Absolvierung die Promotion zum Bakkalar erfolgte. Vor der Zulassung zur Determination waren die entsprechenden Gebühren zu zahlen. An der Universität Wien war ein zweijähriger Kurs bis zum Bakkalaureat vorgesehen; 1789 wurde der Grad abgeschafft.

There is currently no content classified with this term.