Marie Dopsch (geb. von Ficker)

8.11.1876 – 16.6.1971
born in München died in Wien

Leiterin der Akademischen Einkaufs-Organisation in Wien, Tochter des Historikers Julius v. Ficker, Ehefrau von Prof. Alfons Dopsch

Honors

Ehrung Titel Datierung Fakultät
Medal of Honor Ehrenmedaille gold 1922

Der Akademische Senat beschloss in seiner Sitzung am 14. Juli 1922 einstimmig die Verleihung der goldenen Ehrenmedaille der Universität Wien an "Frau Hofrat Dopsch", "als Zeichen seines Dankes und als Anerkennung Ihrer durch Jahre hindurch durch die Leitung der akademischen Einkaufsorganisation geleisteten charitativen Arbeit im Interesse der Universität", um die Notsituation nach dem Ersten Weltkrieg zu lindern. Die Ehrenmedaille samt Diplom wurde verspätet am 18. Juni 1923 im Rahmen einer feierlichen Übergabe im Senatssaal an Marie Dopsch und Ernestine Brückner überreicht.

Archiv der Universität Wien, R 34.4: Ehrenbuch 1921-1959; Akademischer Senat, Gz. 708 ex 1919/20.

Katharina Kniefacz

Zuletzt aktualisiert am 02/09/19