Biblio

Export 636 results:
Autor Titel [ Typ(Asc)] Jahr
Filters: Keyword is Studierende  [Clear All Filters]
Book
W. Krönig und Müller, K. - D., Nachkriegs-Semester. Studium in Kriegs- und Nachkriegszeit. Stuttgart: Steiner Verlag, 1990, S. 371 S.
E. List, Mutterliebe und Geburtenkontrolle. Zwischen Psychoanalyse und Sozialismus. Die Geschichte der Margarethe Hilferding-Hönigsberg. Wien: Mandelbaum, 2006, S. 248 S.
M. Berg, Thiel, J., und Walther, P. Th., Mit Feder und Schwert. Militär und Wissenschaft – Wissenschaftler und Krieg. Stuttgart: Steiner, 2009.
S. Klein-Löw, Menschen um mich. Wien: Jugend & Volk, 1982.
V. Schwarz, Meine roten Großmütter. Politische Aktivität aus der KPÖ ausgetretener/ausgeschlossener Frauen. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, 2010.
G. Burkart, Maturanten, Studenten, Akademiker: Studien zur Entwicklung von Bildungs- und Berufsverläufen in Österreich. Klagenfurt: , 1985, S. 278 S.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Materialien zur sozialen Lage der Studierenden 2000. Wien: , 2000, S. 104.
B. M. W. V. |Bfür Wisse Verkehr, Materialien zur sozialen Lage der Studierenden 1999, 2 Bde. Wien: , 1999.
E. Wallnöfer, Maß nehmen. Maß halten. Frauen im Fach Volkskunde. Wien and Köln and Weimar: Böhlau, 2008.
A. Müller und Müller, C., Lebensgeschichtliche Erinnerungen an Universitätsleben und Stadt. Göttingen: V&R | Vienna University Press.
M. Streit, Langfristiger Akademikerbedarf und optimale Immatrikulation. Ein Modell zur Ökonomie eines Arbeitsmarktbereiches in Österreich, Habilschrift Univ. Linz. Linz: , 1977, S. 459 S.
D. Zach, KSV und VSStÖ: Zwischen Zusammenarbeit, Konkurrenz und Verleumdung. Theoretische Perspektiven und politische Praxis ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1998, S. 262 S.
W. Baehr, Kriegsbriefe gefallener Studenten. 1939–1945. Tübingen and Stuttgart: Rainer Wunderlich Verlag, 1952.
F. Golücke, Korporationen und Nationalsozialismus. Schernfeld: SH-Verlag, 1989, S. 268 S.
I. Costas und Roß, B., Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der geschlechtlichen Normierung von Studienfächern, wissenschaftlichen Arbeitsgebieten und Karrieren in den Professionen. Dokumentation (Internetversion) des Forschungsprojektes Juni 1998 bis September 2001. Göttingen: Soziologisches Seminar Göttingen, 2002.
T. Maurer, Kollegen – Kommilitonen – Kämpfer. Europäische Universitäten im Ersten Weltkrieg. Stuttgart: , 2006, S. 380 S.
M. Jonathan Harris und Oppenheimer, D., Kindertransport in einer fremden Welt. München: Goldmann, 2001.
R. Krasser, Katholisches Farbstudententum in Österreich. Grundsätzliches zum Wiedererstehen des ÖSV (Erweiterte Festrede beim Festakt der 4. ÖCV-Versammlung in Wien, 30. November 1946) Im Anhang: Entschließungen der ÖCV-Versammlung zu aktuellen und grundsätzli. Wien: , 1947.
B. M. W. F. |Bfür Wisse Forschung, Katalog operationeller forschungspolitischer Maßnahmen. Wien: bm:wf, S. 9 S.
H. Zoitl, Kampf um Gleichberechtigung. Die sozialdemokratische Studentenbewegung in Wien 1914–1925, ungedr. phil. Diss. Univ. Salzburg. Salzburg: , 1976, S. 796 Bl.
B. Bischof, ".. junge Wienerinnen zertrümmern Atome ..". Physikerinnen am Wiener Institut für Radiumforschung. Mössingen-Talheim: Talheimer-Verlag, 2004.
Ö. Institut f Jugendkunde, Jugend zu Beginn der Achtziger Jahre, 2. Aufl. Wien and München: , 1981.
P. Lauf, Jüdische Studierende an der Universität zu Köln: 1919–1934. Wien and Köln: Böhlau, 1991, S. 275 S.
M. A. Kohler, "Irgendwie windet man sich durch, mit großem Unbehagen". verpflichtende Dienste und Arbeitseinsätze der Studentinnen an der Universität Wien 1938–1945, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 1991, S. 144 S.
J. Weiss, Internationale Studierendenmobilität – StipendiatInnen aus Entwicklungsländern in Österreich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2011.

Seiten