Biblio

Export 191 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: Keyword is Gedächtnis Erinnerung Gedenken  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
F
O. Frisch, Billroth als Kriegs-Chirurg während des Sommer 1870, Wiener Medizinische Wochenschrift, Bd. 94, S. 27–30, 1944.
G
K. Gabbert, Gabbert, W., Goedeking, U., und Heidhues, A. Nana, Erinnerung – Macht – Gegenwart. Analysen und Berichte. Münster: Westfälisches Dampfboot, 2008.
J. Garraio, "Vergewaltigung als Schlüsselbegriff einer misslungenen Vergangenheitsbewältigung. Hans-Ulrich Treichels ""Der Verlorene"" und Reinhard Jirgls ""Die Unvollendeten""", Mittelweg 36, Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung, Bd. 19, S. 3–17, 2010.
J. Gerz, Le Monument Vivant de Biron | The Living Monument of Biron. Biron: , 1996.
J. Gerz, 63 Jahre Danach, in Kunst im öffentlichen Raum Steiermark 2009 | Art in Public Space Styria 2009, W. Fenz, Kraus, E., und Kulterer, B. Wien and New York: Springer, 2011, S. 230–247.
J. Gerz, Mahnmal gegen Faschismus | Monument against Fascism. Biron: , 1994.
J. Gerz, Toward public authorship, Third Text, Bd. 18, S. 649–656, 2004.
K. Görg, Wir sind, was wir erinnern. Zwei Generationen nach Auschwitz Stimmen gegen das Vergessen. In Erinnerung an Erwin Katz, 2. erw. Aufl. Konstanz: Hartung-Gorre, 2009, S. 99 S.
F. Greßhake, Damnatio memoriae. Ein Theorieentwurf zum Denkmalsturz. München: Peter Lang, 2010, S. 138 S.
J. Grimond, Gebrauch und Missbrauch der Geschichte. Nationen und ihre Vergangenheit, Vietnam. Dossier Erinnerung, S. 130–133, 1997.
B. Grimschitz, Universitätskirche zu Wien I, S. J., Patrozinium am 15. August (Mariä Himmelfahrt). München: Schnell & Steiner, 1939, S. 14 S.
H
J. Habermas, Der Zeigefinger. Die Deutschen und ihr Denkmal, DIE ZEIT, 1999.
J. Hacker und Schneider, K., Das Antlitz der Wissenschaft. Gelehrtenporträts aus drei Jahrhunderten. Halle: Stiftung Moritzburg, 2012, S. 128 S.
M. Hagmayr, ".. mit Rücksicht auf die überlebenden Heimbewohner [..] keine Gedenktafel angebracht ..". Der Umgang mit den ehemaligen Tötungsorten der "Aktion T4" in BRD, DDR und Österreich im Vergleich, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013.
H. Halbrainer, Erinnerungszeichen für PartisanInnen in der Steiermark, in Jahrbuch 2009, D. Ö. W. |Ddes öster Widerstandes Lit-Verlag, 2009, S. 205–234.
M. Halbwachs, Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
M. Halbwachs, Das kollektive Gedächtnis. Frankfurt am Main: Fischer.
W. Hardtwig, Fiktive Zeitgeschichte? Literarische Erzählung, Geschichtswissenschaft und Erinnerungskultur in Deutschland, in Verletztes Gedächtnis, K. H. Jarausch und Sabrow, M. Frankfurt am Main: , 2002, S. 99–123.
F. Hasler, Neuromythologie. Eine Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung. Bielefeld: transcript, 2012, S. 264 S.
H. Haupt, Der Heldenplatz. Ein Stück europäischer Geschichte im Herzen von Wien, in Wien Heldenplatz. Mythen und Massen. 1848 bis 1998, A. Douer Wien: Mandelbaum, 2000, S. 13–22.
G. Hausmann, Mütterchen Wolga. Ein Fluss als Erinnerungsort vom 16. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Campus, 2009.
G. Heiß, ".. dass Österreich wieder zum Kulturträger und Kulturpionier für die gesamte Menschheit werde." Kulturpolitik und kulturelle Entwicklung im Österreich der Nachkriegszeit, in Besetzte Bilder. Film, Kultur und Propaganda in Österreich 1945–1955, K. Moser Wien: , 2005, S. 37–60.
J. Herf, Contra Fichte: History, Memory, Chronology, and Victimization in Postwar Germany, Gedächtnis zwischen Erfahrung und Repräsentation, Bd. 33, 2006.
M. Herzog, Heilung für die Seele, Welt der Frau, 2005.
C. Holm und Heiser, S., Gedächtnisparagone – Intermediale Konstellationen. Göttingen: V&R | Vienna University Press, 2010, S. 312 S.

Seiten