Biblio

Export 589 results:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
Filters: First Letter Of Last Name is B  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
H. Brunner, 575 Jahre Wiener Universität. Aus der Gründungszeit unserer Hohen Schule, Neues Wiener Tagblatt, S. 6, 1940.
C. Bruns, Politik des Eros: der Männerbund in Wissenschaft, Politik und Jugendkultur (1880–1934). Köln: Böhlau, 2008.
T. Brüsemeister und Eubel, K. - D., Evaluation, Wissen und Nichtwissen. Wien: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008.
T. Brüsemeister, Bildungssoziologie. Wien: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008.
N. Bschorr, "Wir wollten alle so gerne lernen .." Die UNRRA-Universität im DP-Camp Deutsches Museum in München, Jahrbuch für Antisemitismusforschung, Bd. 17, 2008.
M. Buber, Begegnung. Autobiographische Fragmente. Stuttgart: , 1960.
H. Bublitz, "Ich gehörte irgendwie so nirgends hin ..". Arbeitertöchter an der Hochschule, 2. Aufl. Gießen: Focus-Verlag, 1982, S. 447 S.
C. Buch, Bildungsfrauen – Frauenbildung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Frauen in Forschung und Praxis. Wien: Service Fachverlag, 1994, S. 274 S.
A. L. Buchanan und Hérubel, J. - P. V. M., The Doctor of Philosophy Degree: A selective, Annotated Bibliography. Westport, CT and London: Greenwood Press, 2000.
B. Buchheit, Akademiker-Arbeitsmarkt und Eigeninitiative. Skizzierung eines "Arbeitsbeschaffungsprogrammes" zur Reduzierung der Akademikerarbeitslosigkeit. Berlin: , 1980, S. 231 S.
I. Buchholz-Johanek, Geistliche Richter und geistliches Gericht im spätmittelalterlichen Bistum Eichstätt , Bd. N.F. XXIII. Regensburg: , 1988.
B. Buchinger, Gödl, D., und Gschwandtner, U., Berufskarrieren von Frauen und Männern an Österreichs Universitäten. Eine sozialwissenschaftliche Studie über die Vereinbarkeit von Beruf und Privatem, Materialien zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft 14. Bundesministerium für Bildung, Wiss. u. Kultur, Wien, S. 316 S., 2002.
F. Buchmayr, Der Priester in Almas Salon. Johannes Hollnsteiners Weg von der Elite des Ständestaats zum NS-Bibliothekar. Weitra: , 2003.
T. Buchner, Alfons Dopsch (1868–1953). Die 'Mannigfaltigkeit der Verhältnisse', in Österreichische Historiker 1900–1945. Bd. 1. Lebensläufe und Karrieren in Österreich, Deutschland und der Tschechoslowakei in wissenschaftsgeschichtlichen Porträts, K. Hruza Wien: Böhlau, 2008, S. 155–190.
H. Budde, Handbuch der christlich-sozialen Bewegung. Recklinghausen: , 1967.
H. Bude, Bilanz der Nachfolge. Die Bundesrepublik und der Nationalsozialismus. Frankfurt am Main: , 1992.
A. D. Bührmann und Schneider, W., Vom Diskurs zum Dispositiv. Eine Einführung in die Dispositivanalyse. Bielefeld: , 2008.
E. Burr Bukey, Intermarried Divorce in Nazi Vienna: 1938–1945, Festschrift für Lorenz Mikoletzky, Bd. 55, 2011.
E. Burr Bukey, Hitler's Austria. Popular Sentiment in the Nazi Era, 1938–1945. Chapel Hill: , 1999.
E. Burr Bukey, Jews and intermarriage in Nazi Austria. Cambridge: Cambridge University Press, 2011, S. 216 S.
T. Buklijas, Dissection, discipline and urban transformation: anatomy at the University of Vienna, 1845–1914, Diss. Univ. of Cambridge. Cambridge: , 2005.
T. Buklijas, Public Anatomies in Fin-de-Siècle Vienna, Medicine Studies, Bd. 2, S. 72–91, 2010.
T. Buklijas, Eine Kartierung anatomischer Sammlungen im Wien des 19. Jahrhunderts, in Strukturen und Netzwerke. Medizin und Wissenschaft in Wien 1848–1955, D. Angetter, Nemec, B., Posch, H., Druml, C., und Weindling, P. Göttingen: Vienna University Press | V & R unipress, 2018, S. 97-116.
T. Buklijas, Surgery and national identity in late nineteenth-century Vienna, Studies in History and Philosophy of Science Part C: Studies in History and Philosophy of Biological and Biomedical Sciences, Bd. 38, Nr. 4, S. 756–774, 2007.
T. Buklijas, The Politics of Fin-de-siècle Anatomy, in The Nationalization of Scientific Knowledge in the Habsburg Empire 1848–1918, M. G. Ash und Surman, J. Houndmills and New York, NY: Palgrave/Macmillan, 2012, S. 209–244.

Seiten