Biblio

Export 334 results:
Autor Titel [ Typ(Desc)] Jahr
Filters: Keyword is 1900-1945  [Clear All Filters]
Book
R. Einhorn, Vertreter der Mathematik und Geometrie an den Wiener Hochschulen 1900–1940, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien, 2 Bd. Wien: , 1985.
U. Wien, Verwaltungsbericht der Kaiserlich-Königlichen Universitätsbibliothek Wien. Wien: , 1907.
Dder Philos Innsbruck, Verzeichnis der 1934 bis 1937 an der Philosophischen Fakultät der Universität in Wien und der 1872 bis 1937 an der Philosophischen Fakultät der Universität in Innsbruck eingereichten und approbierten Dissertationen. Wien: , 1937.
L. Alker, Verzeichnis der an der Universität Wien approbierten Dissertationen 1937–1944. Wien: Kerry, 1954.
Dder Philos Wien, Verzeichnis über die seit dem Jahre 1872 an der Philosophischen Fakultät der Universität in Wien eingereichten und approbierten Dissertationen. (Bd. 1–3). Wien: , 1935.
M. Healy, Vienna Falling: Total War and Everyday Life, 1914–1918, Dissertation Univ. of Chicago. Chicago: , 2000.
B. Fenz, Volksbürgerschaft und Staatsbürgerschaft. Das Studentenrecht in Österreich 1918–1932, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1977, S. 352 Bl.
F. Funder, Vom gestern ins heute. Aus dem Kaiserreich in die Republik. Wien: Herold, 1952.
U. Teichler, Wandel der Hochschulstrukturen im Internationalen Vergleich. Kassel: Enke, 1988, S. 283 S.
M. Czwik, "Wann habe ich eigentlich studiert?" Hilde Spiel in Wien bis 1936, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2013, S. 127 S.
M. Lachs, Warum schaust Du zurück? Erinnerungen 1907–1941. Wien and München and Zürich: Europa-Verl., 1986.
E. Kraus, Wenzel Gleispach und die österreichischen Hochschulen der Zwischenkriegszeit, ungedr. phil. Diss. Univ. Wien. Wien: , 1976, S. 196 Bl.
K. Saremba, "Wider den undeutschen Geist". Bücherverbrennungen im 'Dritten Reich' und ihre Berichterstattung in den österreichischen Medien, ungedr. phil. Dipl.Univ. Wien. Wien: , 2009.
Wiener Hochschulführer. Zeitweiser für das Studienjahr 1923/24. Wien: Deutschakademischer Verlag, 1923.
C. Wegeler, ".. wir sagen ab der internationalen Gelehrtenrepublik". Altertumswissenschaft und Nationalsozialismus – das Göttinger Institut für Altertumskunde 1921–1962. Wien: Böhlau, 1996, S. 427 S.
F. Brahm, Wissenschaft und Dekolonisation. Paradigmenwechsel und institutioneller Wandel in der akademischen Beschäftigung mit Afrika in Deutschland und Frankreich, 1930–1970. Stuttgart: , 2010.
R. Weitershausen, Wissenschaft und Weiblichkeit. Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende. Göttingen: Wallstein, 2004.
C. Lorenz, Zehnjahres-Statistik des Hochschulbesuchs und der Abschlußprüfungen, hgg. vom Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung, [1. Hochschulbesuch. 1943 | 2. Abschlußprüfungen. Berlin, 1943]. Berlin: Verl.f. Sozialpolitik, Wirtschaft und Statistik Paul Schmidt, 1943, S. 405 S. graph. Darst. + 1 Beil.
H. Seewann, Zirkel und Zionsstern – Bilder und Dokumente aus der versunkenen Welt des jüdisch-nationalen Korporationswesens. Ein Beitrag zur Geschichte des Zionismus auf akademischem Boden Bd. 1. Graz: , 1990, S. –.
E. Rudolf Jaensch, Zur Neugestaltung des deutschen Studententums und der Hochschule. 1937, S. 89 S.
M. Möseneder, Zur Soziologie einer Institution. Am Beispiel der rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien zwischen 1918 und 1938, ungedr. phil. Dipl. Univ. Wien. Wien: , 2003, S. 166 Bl.
Book Chapter
H. Seyrl, 1936 | 1., Universität, Dr. Karl Luegerring 1: Räuber seiner Liebe. Der Fall Dr. Hans Nelböck, in Tatort Wien. Der Neue Wiener Pitval. Dokumentation der bedeutendsten Kriminalfälle Wien des 20. Jahrhunderts. 2: Die Zeit von 1925–1944, Wien and Scharnstein: Edition Scheyrl, 2007, S. 21–22.
D. Ingrisch, 1938 ff., in "Anschluß" und Ausschluss 1938. Vertriebene und verbliebene Studierende der Universität Wien, H. Posch und ., D. Wien and Münster: LIT, 2008, S. 199–260.
T. Buchner, Alfons Dopsch (1868–1953). Die 'Mannigfaltigkeit der Verhältnisse', in Österreichische Historiker 1900–1945. Bd. 1. Lebensläufe und Karrieren in Österreich, Deutschland und der Tschechoslowakei in wissenschaftsgeschichtlichen Porträts, K. Hruza Wien: Böhlau, 2008, S. 155–190.
K. Wachtel, Arthur Stein (1871–1950) und Edmund Groag (1873−1945). Zwei jüdische Gelehrtenschicksale in Wien und Prag, in Österreichische Historiker 1900–1945. Bd. 2. Lebensläufe und Karrieren in Österreich, Deutschland und der Tschechoslowakei in wissenschaftsgeschichtlichen Porträts, K. Hruza Wien: Böhlau, 2012, S. 129–167.

Seiten